Wer hat uns verraten? …

SED SPD Würfel Logo wer hat uns verraten.

Wir dachten gestern eigentlich, dass sich diese Bild von alleine erklärt. Die Thüringer SPD-Basis hat gestern für Rot-Rot-Grün abgestimmt. Zumindest stand das so bei WELT-Online. Offensichtlich ist diese Meldung aber unter gegangen. So erklärt sich aber unsere kleine Veränderung am Logo der SPD. Wir von  50Pf sind ja eigentlich von Herzen her Sozialdemokraten, wenn auch besonders radikale. Die SPD ist die Partei von Thilo Sarrazin, den wir als Propheten verehren. Es schmerzt uns sehr, dass diese einstige große Volkspartei, die in ihrer 1000 jährigen Geschichte so viel Leid durchmachen musste, aus der Zwangsvereinigung mit der KPD zur SED nichts gelernt hat. – Also zumindest nicht die Thüringer Genossen!

    –


Advertisements

50Pf unterstützt ab sofort die Ho.Ge.Sa.

HoGeSa - Titel

Liebe Leser von 50Pf,

wir unterstützen ab sofort die Ho.Ge.Sa. Aus diesem Grund haben wir die Seite http://hogesa.info/ in unser Blogroll aufgenommen. Von dort aus sind sämtliche Facebook-Seiten der Hools verlinkt. Am 15.11.2014 findet, um 14Uhr, am Hamburger Hbf, die nächste Demonstration statt. Wir fordern Euch auf da hin zu gehen, auch wenn Ihr keine Ahnung von Fußball haben solltet. 

Der Herr Elsässer, den wir jetzt nicht sooo sehr mögen, hat für den 9.11.2014 zu einer Demo in Berlin aufgerufen. Da könnt Ihr gerne auch hin gehen. Lasst den Herrn Elsässer einfach labern und seid laut. Ist völlig egal was der sagt. Hauptsache Ihr seid laut.

Einige unserer Leser werden sich jetzt wundern, warum ausgerechnet das einzige links-konservative und islamkritische Blog Deutschlands zu Hooligan-Demos aufruft? – Sorry Leute, aber es ist 10 nach 12! Uns fällt da auch nichts mehr ein. – Ja, da laufen auch einige braune Kader mit. – Und ja, da sind auch jede Menge Chaoten mit dabei, die eigentlich nur Gewalt wollen. – Und wir wissen auch, dass Bullen-klatschen im Allgemeinen nicht so toll ist, in Einzelfällen aber durchaus berechtigt sein kann. Es ist uns im Moment scheißegal. Hauptsache es passiert endlich was!

In diesem Zusammenhang wollen wir nochmals die Bundesführerin Merkel und ihre Lobbyisten-Junta, zum Rücktritt auffordern, sowie alle Muslimen zum verlassen der Bundesrepublik.

Vielen Dank für Euer Verständnis

50 Pfennig


Die Generation unserer Eltern

Janis Merkel 01

Mache nennen sie auch die 68er. Aber das ist nicht ganz richtig. Unter 68er versteht man eigentlich nur gewisse alte Linke. Wir wollen aber die gesamte Generation, der heute 60-70 Jährigen, behandeln. In Zeitungen stehen manchmal Artikel, in denen sich ein Autor verwundert fragt; warum z.B. „Islamophobie“ bei jungen Menschen so großen Zulauf hat? – Ja, warum wohl? Inzwischen ist in Deutschland die sogenannte 3. Generation in ihren besten Jahren. Und sie hasst ihre Eltern, aus der Generation der Nachkriegsgeborenen, genauso, wie die 68er ihre Nazi-Eltern gehasst haben. 

Wer heute in Deutschland zu den jungen Erwachsenen – also alle unter 40 – zählt, der lebt in einer Welt die von alten Leuten dominiert wird. Eine Leitgeneration von Nachkriegskindern, die heute zu den dekadenten Alt-Hippies und Internetausdruckern zählt. Eine ganze Generation, geprägt durch die Erziehung unserer „Nazi-Großeltern“, die in ihren Jugendjahren gegen das postfaschistische Establishment gekämpft hat und nicht wusste wann sie damit aufhören soll. Sie verstehen ihr falsches Handeln heute eben so wenig, wie mancher Alt-Nazi, in den jungen Jahren der Bundesrepublik. Vermutlich dürfen wir uns in Zukunft im eigenen Land unserer Haut in einem Bürgerkrieg erwehren, während diese völlig bornierten und senilen Wohlstandssenioren, ihre Friedenslieder von der Parkbank aus trällern. Auf die Idee, dass ihr Multikulturalismus die ganze Scheiße angerichtet hat, werden sie natürlich nicht kommen.    Weiterlesen

Soylent Green für alle

Soylent Green für alleDas Blog 50Pf beschäftigt sich gerne mit den Auswirkungen auf die Zukunft. Im Gegensatz zu meisten anderen islamkritischen Blogs verfolgen wir keine rechtskonservative Politik. Wir sind pragmatisch orientiert und scheuen auch keine Konfrontation mit der Wirklichkeit, so grausam sie auch sein mag. In naher Zukunft wird sich das Leben gravierend verändern. Unser Establishment hat keine Antworten auf diese Veränderungen. Zumindest keine die man auch aussprechen dürfte. Wir haben kein Problem die Fakten auszusprechen. Die Fakten lassen oft nur eine Lösung zu. Ob uns diese Lösung dann gefällt ist eine andere Frage.

Wer sich durch Blogs des einschlägigen Genres klickt, hat meistens schon eine gewisse Vorahnung auf das was kommen kann. Es ist nicht mehr nur die Islamkritik alleine, sondern es geht um alle Themen, über die, in unserer mit Denkverboten und sozialen Maulkörben, überzogene Gesellschaft, nicht mehr öffentlich diskutieren darf. Es überkommt einen ein Gefühl von Endsiegpropaganda, im Angesicht des drohenden Untergangs. Man wagt es nicht vom Untergang zu sprechen, angesichts des drohenden Endsieges. So, oder so ähnlich müssen sich die Deutschen Anfang 1945 auch gefühlt haben. Die Volksempfänger haben sich zwar in Flachbildschirme verwandelt, aber die Propaganda ist die selbe geblieben.

Worauf wir im Moment warten ist ein Ereignis. Der bundesrepublikanische Muff hat sich so weit aufgestaut, dass es unweigerlich zum Dammbruch kommen kann. Diesmal ist es nicht mehr der Muff von 1000 Jahren. Es ist der Muff der gern zitierten ’68er-Generation. Die heute 60-70 Jährigen haben es geschafft ihren eigenen Muff zu errichten. Inzwischen stinkt Merkels Wohlfühlstaat für alle, außer Nazis, dermaßen zum Himmel, dass sich einige in die Zeit vor ’68 zurück wünschen. Manche auch etwas weiter. Merkels Junta ist heute genauso engstirnig und versteinert in ihrem Denken, dass Vergleiche mit Honeckers und Hitlers letzten Tagen keine Übertreibung sind. Beide haben nach ihrem Abwirtschaften dem Volk die Alleinschuld aufgebürdet und gemeint, sie hätten es nicht anders verdient.    Weiterlesen

Ab durch …

Merkel Bärtchen HitlerAlso wenn wir von 50Pf der Alten schon ein Hilterbärtchen anmalen, dann nehmen wir auch eines vom echten Hitler. – Alles andere ist nur Edding. Das Bärtchen hat sie sich heute echt verdient. Wir sind zwar nur ein kleines, linkskonservatives Terrorblog und mancher Leser mag uns für menschenverachtend halten – aber hey, sind wir nicht alle ein bisschen Bluna? Diese Witzfigur hier ist unsere Kanzlerin. Schaut sie Euch nur gut an liebe Leser. Der Adolf war auch so eine Witzfigur. Wer sich heute die Filmchen vom alten Adolf ansieht, fragt sich ernsthaft wieso die Leute damals so dumm waren? Hat sich denn irgendwas geändert? Sind die Leute vielleicht schlauer geworden?

Nö. Die machen schön brav ihr Kreuz bei der CDU. Einer Partei ohne Programm, ohne Personal und ohne jegliches Rückgrat. Dafür haben sie ne alte Ossifotze, die ihnen sagt was alternativlos ist. Und was alternativlos ist wird gemacht und alles andere ist falsch und darüber darf nicht nachgedacht werden. Ich kann ihren scheiß Duktus nicht mehr hören. Denkt überhaupt noch jemand nach in ihrem Umfeld? Ist das alles was von der deutschen Politik noch übrig ist? In jedem anderen Land wäre sowas schon als kleine Parteisoldatin geteert und gefedert worden – bei uns wird so eine Scheiße Kanzlerin, mit alleinigem Machtanspruch. Was kommt nach ihr? Kann sich irgendjemand vorstellen wie es nach Merkel weiter geht? Müssen wir die Alte echt noch die restliche Legislaturperiode ertragen? Wird sie womögliche auch noch wiedergewählt? Oder endet sie so wie Adolf? – Im Keller mit einer Kugel im Kopf!


Es ist Krieg und keiner geht hin

gazanasa

Die Vorkommnisse der vergangenen Tage haben den Fass endgültig den Boden ausgeschlagen. Muslime in Deutschland melden friedliche Demonstrationen an, die damit enden, dass Juden angegriffen werden, Synagogen nur mit Polizeigewalt vor der Schändung bewahrt werden können und deutsche Gegendemonstranten durch die Straßen gejagt werden. Der Gaza-Konflikt hat Deutschland voll erfasst. Ein Ende ist bislang noch nicht abzusehen. Unter Umständen dauert die israelische Militärintervention noch den ganzen Sommer. Es ist damit zu rechnen, dass auch die Support-Intifada unserer scheiß Moslems noch eine Weile anhält und sich ausweiten wird, da nicht sofort konsequent eingeschritten wurde.

Nie zuvor war die Innere Sicherheit unseres Landes mehr gefährdet als in diesen Tagen. Jahrelange Beschwichtigungen und Verständnis-Propaganda haben zur Narrenfreiheit für Islam-Faschisten geführt, welche ihre Privilegien hemmungslos ausleben können. Gleichzeitig ist die Legislative in Deutschland nicht mehr zurechnungsfähig, unglaubwürdig und fernab jeglicher Vernunft. Von unseren Volksvertretern haben wir bei einer Intifada keine Unterstützung zu erwarten und es bleibt abzuwarten in wie weit Merkels Heile-Welt-Regime die kommenden Ereignisse verständnisvoll relativieren wird. Den seit Jahren schon in bester DDR-Manier frohlockenden Medien, wird bei brennenden Synagogen, toten Gegendemonstranten und verwüsteten Innenstädten wohl bald nichts anderes mehr übrig bleiben, als die Tagesschau ausfallen zu lassen und den Musikantenstadel schon ab 20 Uhr zu senden. Von unserer scheiß Justiz haben wir, in Bezug auf unserer dschihadistischen Neubürger, ohnehin nichts zu erwarten. Wer soll dieses Land eigentlich noch retten?    Weiterlesen

Wahlanalyse DDR 2.0

Protest gegen WahlbetrugWährend alle Qualitätsmedien sich heute der Analyse der Parteiergebnisse widmen und ihren jeweiligen politisch eingefärbten Senf dazu geben, wollen wir uns heute einmal mit dem dümmsten aller Wähler beschäftigen – den Ungültigen Stimmen

Wer sich beim Bundeswahlleiter die Ergebnisse der einzelnen Bundesländer und der Wahlkreise zu Gemüte führt wird feststellen, das in der DDR besonders viele Ungültige Stimmen abgegeben wurden. Während in der Bundesrepublik die Ungültigen durchweg 1% oder weniger ausmachen, sind in der Zone meist fast 4% der Stimmen ungültig. Dies kann traditionelle Ursachen haben, wegen dem mangelnden Demokratieverständnis drüben. Es könnte aber auch sein, dass dies damit zusammenhängt, dass in gewissen Wahlkreisen in der SBZ besonders viele Radikale gewählt werden. Und genau in diesen Wahlkreisen ist auch die Anzahl der ungültigen Stimmen besonders hoch. Es fällt auf, dass besonders in Wahlkreisen mit einem hohem Stimmenanteil für die Nazi Partei Doitschland (NPD) auch die Ungültigen besonders gut abschneiden.

Exemplarisch für das Wahlverhalten der Ossis sind insbesondere die Wahlkreise in Sachsen und Mecklenburg-Vorpolen, sowie in Brandenburg, da gerade dort gut und gerne mal radikale Parteien, wie die die NPD und die SED, gewählt werden. Aber auch die AfD hat mitunter sehr gut abgeschnitten. Nachfolgend eine Aufstellung von Wahlkreisen mit besonders hohen Stimmen für die Ungültigen:Europawahl DDR
Weiterlesen