Nazi oder nicht Nazi, das ist hier die Frage?

Hitler Pose01Nazi®. Dieser Begriff ist so ausgelutscht wie Hitlers Biographie von Guido Knopp. Tatsache ist aber, dass es in gewissen Kreisen immer noch en vogue ist, einen gewissen Seitenscheitel zu tragen und in 70 Jahre alten Tagträumen abzuhängen. Die Rede ist von der Ledermantel-Fraktion, die gerne auch mal schwarze Klamotten trägt und in Reih und Glied marschiert. Eben diese national gesinnten, der eigenen Definition nach rechten und äußerst patriotischen Zeitgenossen, welche gerne auch mal ältere deutsche Fahnen schwenken. Es gibt einige von der Sorte, die sich eine Reichskriegsflagge übers Bett hängen und sich eine Hitler-Büste ins Regal stellen. Militaria sind auch recht beliebt in diesen Kreisen und auf dem Scheißhaus liegt Der Landser.

Bei diesen Typen muss man sich ernsthaft die Frage stellen, ob sie überhaupt etwas mit Islamkritik zu tun haben, oder ob dies nur dem Zweck dient, eine gewisse Gesinnung auszuleben, die grundsätzlich mehr national, als gesund ist und Moslems eben auch nur Ausländer sind. Was war bei diesen Leuten eigentlich zuerst – die deutsch-nationale Gesinnung, oder die Erkenntnis von der exponentiellen Fertilitätsrechnung? Auf jeden Fall macht es in deren Beisein wenig Sinn, ernsthaft über Türken in Deutschland zu reden. Das merkt man schon daran, dass sie lieber über Deutschland reden, als über Türken!   Weiterlesen

Advertisements