50Pf unterstützt ab sofort die Ho.Ge.Sa.

HoGeSa - Titel

Liebe Leser von 50Pf,

wir unterstützen ab sofort die Ho.Ge.Sa. Aus diesem Grund haben wir die Seite http://hogesa.info/ in unser Blogroll aufgenommen. Von dort aus sind sämtliche Facebook-Seiten der Hools verlinkt. Am 15.11.2014 findet, um 14Uhr, am Hamburger Hbf, die nächste Demonstration statt. Wir fordern Euch auf da hin zu gehen, auch wenn Ihr keine Ahnung von Fußball haben solltet. 

Der Herr Elsässer, den wir jetzt nicht sooo sehr mögen, hat für den 9.11.2014 zu einer Demo in Berlin aufgerufen. Da könnt Ihr gerne auch hin gehen. Lasst den Herrn Elsässer einfach labern und seid laut. Ist völlig egal was der sagt. Hauptsache Ihr seid laut.

Einige unserer Leser werden sich jetzt wundern, warum ausgerechnet das einzige links-konservative und islamkritische Blog Deutschlands zu Hooligan-Demos aufruft? – Sorry Leute, aber es ist 10 nach 12! Uns fällt da auch nichts mehr ein. – Ja, da laufen auch einige braune Kader mit. – Und ja, da sind auch jede Menge Chaoten mit dabei, die eigentlich nur Gewalt wollen. – Und wir wissen auch, dass Bullen-klatschen im Allgemeinen nicht so toll ist, in Einzelfällen aber durchaus berechtigt sein kann. Es ist uns im Moment scheißegal. Hauptsache es passiert endlich was!

In diesem Zusammenhang wollen wir nochmals die Bundesführerin Merkel und ihre Lobbyisten-Junta, zum Rücktritt auffordern, sowie alle Muslimen zum verlassen der Bundesrepublik.

Vielen Dank für Euer Verständnis

50 Pfennig


Advertisements

Endlich brennt eine Moschee in Berlin.

moschee_brent

Wie die WELT und die BZ  heute berichten dürfen ist in der Nacht zum Dienstag ein Moschee-Neubau in Berlin abgefackelt worden. Der Staatsschutz ermittelt wie es passieren konnte, dass das Baumaterial Feuer gefangen hat. 50Pf gratuliert in jedem Fall schon mal jetzt den Brandstiftern und hofft auf noch mehr brennende Gotteshäuser der „Religion des Friedens“.  Eigentlich nur schade, dass das Minarett nicht eingestürzt ist. Die Ursache ist natürlich unklar. Wahrscheinlich stecken böse blonde Nazis hinter der ganzen Sache. Vielleicht sind aber auch ein paar Autonome Idioten endlich aufgewacht? Vielleicht ist ein paar verfolgten Christen der Kragen geplatzt? Wer weiß? Es bleibt zu hoffen dass es kein Einzelfall bleiben wird.


 

50Pf erschießt Merkel

50Pf erschiesst Merkel(Berlin dpa)

In Berlin ist ein Schuß auf Bundesführerin Merkels Wagenkolonne in der Innenstadt abgegeben worden. Der erste Bericht sagt, dass Bundesführerin Merkel durch den Schuss ernsthaft verletzt worden sei. Wie soeben bestätigt wird war es ein versuchter Anschlag auf des Leben der Bundesführerin. Sie wurde verwundet, als sie mit einem Auto vom Flughafen BER in die berliner Innenstadt fuhr, zusammen mit Sigmar Gabriel. Beide wurden unverzüglich in in die Charité eingeliefert. Ihr Zustand ist bislang noch unbekannt.

…Uns erreichen mehrere Meldungen über den Zustand von Bundesführerin Merkel. Eine ist, dass sie tot ist. – Dies konnte noch nicht bestätigt werden. Eine andere sagt, dass Sigmar Gabriel z.Z. im OP ist. – Dies können wir ebenfalls nicht bestätigen. Wie gerade bekannt wurde befindet sich die Bundesführerin in der Notaufnahme, im ersten Stock der Charité. Wir warten immer noch auf Informationen, es ist im Moment sehr schwer an bestätigte Informationen zu gelangen. Soeben wurde aber bekannt, dass Blutkonserven für Bundesführerin Merkel bereitgestellt wurden. Dies sind bislang die einzigen Meldungen, die bis jetzt durchgesickert sind

… Soeben erreicht uns die Meldung aus der Charité, dass dort gesagt wurde, das die Bundesführerin  tot sei. Dies ist selbstverständlich gegenwärtig noch unbestätigt.

… Wir wissen im Moment noch nichts, aber die Meldungen besagen die Bundesführerin sei tot. Diese Meldung ist bislang noch nicht bestätigt. Wir bekommen diese Information immer noch nicht abschießend bestätigt. Aber was wir wissen ist, dass sie von einen Attentäter angeschossen wurde, als ihr Wagen in die Stalinallee einbog. Die einzige Aussage die uns vorliegt stammt von einem Doktor aus der Charité, der bestätigte das sie tot sei. Dies ist aber immer noch nicht offiziell bestätigt, aber der Doktor soll ein Guter sein.   Weiterlesen

Bis zur Vergasung!

Merve Dag MuellverbrennungUnsere Leser haben dieses Bild vielleicht schon auf anderen einschlägigen Seiten gesehen. Es zeigt Frau Merve Dag, eine türkische Holocaust-Künstlerin, welche hier, im Denkmal für die ermordeten Juden Europas, mit einer Maschinenpistole posiert. Das Ganze wurde auf einer eher „linkslastigen“ Facebook-Seite hochgeladen und dort als Kunst bezeichnet, denn Kunst darf bekanntlich alles. Merve Dag ist offensichtlich keine Deutsche, auch wenn sie sich gerne als solche bezeichnet. Würde man als Deutsche mit einer Maschinenpistole im Holocaust-Denkmal posieren, es wäre wohl eine langjährige Haftstrafe zu erwarten. Aber als Türkin darf man das – solange es Kunst ist!

Inzwischen wurde diese Foto bereits auf diversen einschlägigen Seiten zur Schau gestellt, welche alle ihren Senf zu dieser Türken-Fotze ablassen. Aber noch keine Seite hat gewagt wirklich ernsthaft darüber nachzudenken, was uns dieses Bild sagen will. Inzwischen leben um die 5 Millionen Muslime in Deutschland. Demnächst werden es vermutlich 6 Millionen werden. Und wir Deutschen haben sie immer noch nicht in Lager gesperrt, damit uns ihre gewalttätige Faschisten-Religion nichts anhaben kann. Warum eigentlich nicht? Es wäre das gewaltigste Kunstprojekt in der deutschen Geschichte. Noch größer als der verhüllte Reichstag von Christo. Ein riesiges Konzentrationslager für über 6 Millionen Muslime als Kunstprojekt. Würde man alle Kopftücher wie Merve Dag in Deutschland nebeneinander aufhängen, dann stünden die Galgen zwischen Sylt und Oberammergau im Abstand von 50cm. Als Zeichen unserer Verbundenheit!   Weiterlesen

Bundestagswitze Thierse

Wolfgang_Thierse
Bundestagsvize Thierse lästert über Schwaben in Berlin:
„Ich wünsche mir, dass die Schwaben begreifen, dass sie jetzt in Berlin sind und nicht mehr in ihrer Kleinstadt mit Kehrwoche“
Er müsse als Berliner quasi „unter Artenschutz“ gestellt werden.
„Sie kommen hierher, weil alles so bunt und so abenteuerlich und so quirlig ist, aber wenn sie eine gewisse Zeit da waren, dann wollen sie es wieder so haben wie zu Hause – das passt nicht zusammen.“

Unternehmen Jericho

leipzig_demonstration_1989Liebe Leser,

an Heiligabend und am 1.Weihnachtsfeiertag hat 50Pf den Versuch unternommen, gegen den Bundespräsidenten einen Protest zu formieren. Leider aber hat kaum jemand mitgezogen, was wohl hauptsächlich daran liegt, daß 50Pf ein sehr kleiner Blog ist. Immerhin haben über 600 Leser den Artikel “Schon wieder Vuvuzela-Konzert vor Schloß Bellevue” angeklickt, was schon ein großer Erfolg und ein ebensolcher Schritt in die richtige Richtung war. Wir danken vor allem dem Kommentator mir dem Namen „Einzelner“, der tatsächlich zum Schloß Bellevue gegangen ist. Wir brauchen noch viel mehr Einzelne, die sich zusammentun, um gegen die Herrschenden in diesem Land aufzustehen.

Die Deutschen sind nun mal ein sehr protestunwilliges Volk, was hauptsächlich an unserem Wohlstand, aber auch an der Angst vor Repressalien durch den Staat liegt. Viele fürchten sich aufzustehen und lassen ihren Unmut lieber im Internet verhallen. Stürzenberger mit Koran und MikrophonEs sind immer nur Einzelne, die den Mut aufbringen sich auf die Straße zu stellen, um gegen die Zustände zu Protestieren. Meist stehen dann nur kleine Gruppen herum und werden von der Allgemeinheit belächelt bis verachtet, weil sie sich in einen demokratischen Prozeß einbringen. Sie tun dies, obwohl viele von ihnen auch gerne ihre Meinung sagen würden, aber aus Angst vor etwaigen Repressalien still bleiben. Protest läuft in Deutschland ab wie wir es in der Schule gelernt haben. Einer steht vorne, mit dem Megaphon in der Hand und spricht zu denen, die den Mut gefunden haben auf einer Protestkundgebung herumzustehen. Meist wird dann nur die Meinung des Sprechers an diejenigen weitergegeben, die ohnehin schon der gleichen Meinung sind.    Weiterlesen