Beim Adolf hätt’s das nicht gegeben!

Beim Hitler hätt's das nicht gegeben - AA Richtig geil! Sämtliche Kanaken schlagen sich die Köpfe ein, stechen sich gegenseitig mit Dönerspießen ab, hauen sich mit dem Knüppel auf den Kopf, oder werden vom Wasserwerfer über den Asphalt geblasen. Diese Woche ging echt gut los. Schade, dass es keine Toten gegeben hat. Es geht doch nichts über einen multikulturellen Schlagabtausch. Ein bisschen wie Oktoberfest, nur eben ohne Bier.

Im Prinzip haben wir ja gar nichts dagegen, wenn sich unsere orientalischen Mitbürger gegenseitig abstechen. Sollen sich die IS-Sympatisanten doch in die Luft sprengen. Wir sind diesbezüglich ein völlig liberales Blog. Wir können gar nicht genug davon bekommen! Es ist uns auch absolut egal, ob jetzt ein Jeside einem Türken das Messer in den Bauch rammt, ein Kurde einen Syrer erschlägt oder ein IS-Terrorist alle zusammen weg bombt. Aber warum müssen sich diese scheiß Kanaken ausgerechnet in unseren Innenstädten ihren scheiß Bürgerkrieg liefern? Kann man das im Nahen Osten nicht viel besser erledigen? In der Wüste gibt es wenigstens keine biodeutsche Mehrheitsbevölkerung, die sich zur nachtschlafenden Stunde darüber totärgern muss, dass sie den scheiß Polizeieinsatz, samt Wasserwerfer, von ihren Steuergeldern bezahlen darf. Da gibt es auch nicht tausende Beamte in Ritterrüstungen, die sich dazwischen stellen, sich mit Steinen und Flaschen bewerfen lassen und – wenn sie mit Messern, Spießen und Schreckschusspistolen angegriffen werden – noch nicht einmal zurückschießen dürfen!

An dieser Stelle wird es einmal Zeit ein unabhängiges Kurdistan zu fordern. Damit wir endlich ein Land haben, wohin wir diese abgefuckten Kanaken abschieben können. Wer Bürgerkriege exportiert, der soll sich bitte nicht darauf berufen können, dass er nicht in ein Bürgerkriegsland abgeschoben werden kann! Was sich in dieser Woche in Hamburg, Celle und Stuttgart abgespielt hat, war erst der Auftakt zu einem Bürgerkrieg in unseren Innenstädten. Wir betrachten Türken, Araber, Kurden und Jesiden ab sofort als Kombattanten. Sie haben in Deutschland nichts mehr verloren. Sie haben ihr Asyl hier dazu missbraucht, um genau diese Konflikte, vor denen sie angeblich wegrennen, auf unsere Straßen zu tragen. Wir fordern die sofortige Internierung der betreffenden Bevölkerungsgruppen in Lager, sowie deren sofortige zwangsweise Ausweisung. – Und liebe Bullen. Selbstverständlich darf geschossen werden!


7 Antworten

  1. Reine Paranoia, Multi-Kulti sollte uns doch niemals schaden. Die Linken sind traurig und erschüttert über die Aussschreitungen. und wollen deshalb jetzt den Zuzug von Kurdaken und Türnaken unverzüglich stoppen, denn den Linken liegt nur das Wohl des deutschen Volkes am Herzen.

    Gefällt mir

  2. Ich liebe euch!!!!!
    Schweigen ist feige.
    Reden ist Gold meine Damen und Herren.

    Gefällt mir

  3. Das Gesammtbild sieht doch sehr gut aus!
    Allerdings stört doch noch etwas auf DEUTSCHLANDS Strassen:
    Die noch vorhandenen Ureinwohner!
    Sobald diese entfernt sind wird es genauso friedlich zugehen wie in SOMALIA, NEGERIA oder SUDAN!
    Denn iSSlam ist ja bekanntlich Frieden!

    Gefällt 2 Personen

  4. http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/Friedensnobelpreis-an-Malala-und-Kailash-Satyarthi;art17,1518199,E?fCMS=m6lkg9b829ob50020q871llnb4

    emphele jedem diesen Schlagabtausch zwischen einem deppertem
    moslem – aslan- und hochintelligentem karl chirstian und elisagrada
    zu lesen..

    von Aslan–> moslemisches arschloch!

    von Karlchristian–> hochintelligent!

    von elisagrada–> hochintelligent!

    OÖN die Musel konvertierteste Zeitung!

    Gefällt 1 Person

  5. […] Beim Adolf hätt’s das nicht gegeben! […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: