Endlich brennt eine Moschee in Berlin.

moschee_brent

Wie die WELT und die BZ  heute berichten dürfen ist in der Nacht zum Dienstag ein Moschee-Neubau in Berlin abgefackelt worden. Der Staatsschutz ermittelt wie es passieren konnte, dass das Baumaterial Feuer gefangen hat. 50Pf gratuliert in jedem Fall schon mal jetzt den Brandstiftern und hofft auf noch mehr brennende Gotteshäuser der „Religion des Friedens“.  Eigentlich nur schade, dass das Minarett nicht eingestürzt ist. Die Ursache ist natürlich unklar. Wahrscheinlich stecken böse blonde Nazis hinter der ganzen Sache. Vielleicht sind aber auch ein paar Autonome Idioten endlich aufgewacht? Vielleicht ist ein paar verfolgten Christen der Kragen geplatzt? Wer weiß? Es bleibt zu hoffen dass es kein Einzelfall bleiben wird.


 

Advertisements

21 Antworten

  1. Grundsätzlich sind Brandlegungen abzulehnen!
    Schon allein wegen der Gefahr für Unbeteiligte!
    Allerdings sind Ursachen von politisch motivierten Gewalttaten bei unseren Politikern angesiedelt!
    Schon ARISTOTELES wusste:
    „Die Masseneinwanderung fremder Völker und Sekten in ein gewachsenes Gemeinwesen führt immer zu Mord & Totschlag,
    Vergewaltigung & Raub, Brandstiftung & Plünderung!
    Dabei geht die Hauptgefahr nicht von den UREINWOHNERN aus. Sondern von dem zugedrungenem explosiven Völkergemisch dessen Ethnien sich untereinnander oft bis aufs Blut hassen.
    Und in alter Blutfeindschaft stehen“
    Für EUROPA heisst das:
    TÜRKEN gegen KURDEN
    RUSSEN gegen TSCHECHENEN
    SUNNITEN gegen SCHIITEN
    ÄGYPTER gegen PALESTINENSER
    PALESTINENSER gegen CHRISTEN und JUDEN
    CHINESEN gegen UIGUREN
    Um nur einige der zahlreichen hier zugedrungenen Konfliktvölker zu nennen!
    Das bedeutet das die uns von HONECKER & ULLBRICHT gesandten Politikverbrecher ihre perfiden Aufträge weisungsgenäß ausführen:
    Die Vernichtung DEUTSCHLANDS mittels Masseneinwanderung zwecks Ausplünderung unserer Sozialsysteme und der Verschiebung unseres Volksvermögens in südliche Richtung!

    Gefällt mir

    • Eigentlich ist es doch scheißegal warum die Moschee abgebrannt ist. Hauptsache sie ist abgebrannt! Und wenn Allah die anderen Moscheen auch noch zu sich nimmt soll uns das nur recht sein.

      Gefällt mir

      • Eigentlich ist es doch scheißegal warum die Moschee abgebrannt ist. Hauptsache sie ist abgebrannt!

        Nicht unbedingt! Wenn die sich damit warm saniert haben (und welche Versicherung würde es heute schon wagen der ‚muslimischen Versuchung‘ zu widerstehen und ‚weitergehende Untersuchungen‘ einleiten …??), dann nutzen sie die Kohle und bauen gleich den näxten Haßreaktor – doppelt so groß und doppelt so häßlich!!

        Gefällt mir

      • Haß schreibt sich jetzt mit ϟϟ!

        😐

        Gefällt mir

      • Sauber! Genau so ist es.
        Nur eine abgefackelte Moschee, ist eine gute Moschee.

        @ Tyrannosaurus,
        Ihnen wünsche ich die „Bereicherung“ durch die Muselmanen, damit
        Sie nicht so einen Dünnschiss labern!

        Gefällt mir

  2. Und schön wäre, wenn der Bundes-Gauckler bei Löschversuchen der In-Brand-geratenen Einrichtungen der kulturbereichernden Bevölkerungsgruppe mit Hops gehen würde- damit mal wieder etwas mehr Ruhe ins Land einkehrt.

    Gefällt mir

  3. Mit Ruhe meinte ich, dass endlich mal dieses Gequatsche von Toeleranz, Bunt sein, usw. usf. aufhört. Rundherum zeigen die Ausländer uns, was sie von Deutschland und den Ureinwohnern halten und der senile Bundesgauckler faselt von Verstehen und Tolerenz. Mir reichts!

    Gefällt mir

    • Solange nur ein paar Volksvertreter das „Gequatsche von Toleranz, bunt sein, usw. usf.“ ablassen und nicht das Volk ist es egal.

      Gefällt mir

      • Ja, aber das ist ja eben nicht der Fall, bei den vielen toleranzbesoffenen Gutmenschen.

        Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.

        Gefällt mir

  4. Nun gehts los!
    Ein Wunder das es so lange gedauert hat.
    In Herford/Bielefeld wird die jahrtausendealte Blutfehde der TEUFELSANBETER/JEDZIDIS versus teufelsanbetende MUSULMANEN ausgetragen.
    Nun schon der 2. Brandanschlag auf eine Moschee/Brückenkopf dort!
    DEUTSCHLAND als Austragungsort internationaler Konflikte!
    Und nun noch der E B O L A Verdachtsfall in einem BERLINER Arbeitsamt!

    Gefällt mir

  5. Blah Blah Blubber etc.

    „Der Diagnosen sind genug gestellt, laßt uns endlich mit dem Heilen beginnen.
    Zecken z.B. können einfach rausgerissen werden.“
    (ich 2011)

    Wie Wahrlook schon schrieb, ein „Hau“en muß mit dabei, damit die Gefahr auf Augenhöhe bekämpft werden kann.

    @ 50Pf
    Im Falle, daß Sie einen derben Spruch auch für mich übrig haben:
    Ich bin einer der schon 1975 „angefangen“ hat und es gerne gleich richtig gemacht hätte 😉

    Es sind nur immer weniger bereit etwas adäquates dagegen zu unternehmen und „Gäste“ die über 50 Jahre hier sind, die dürften ein Beleg dafür sein.
    Ein Begreifen was hier Sache ist, ist etwas das uns immer schwerer fällt statt leichter, obwohl jeder von sich selber denkt unheimlich Innelent oder so zu sein.
    (Anschauungsmaterial gibt es seit 40 Jahren genug um eindeutig handeln zu können und das zunehmend deutlicher)

    Wer’s immer noch nicht gerafft hat was hierzulande los ist, der hat nichts anderes als seinen Untergang verdient.
    Dummheit hat ab und zu in der Natur noch eine Daseinsberechtigung, Doofheit aber nicht und schon gar nicht die von 95% aus unserer Gesellschaft.

    Eine kleine Geschichte die ich bei
    http://michael-mannheimer.info/2014/08/19/irak-wenn-unsere-gesetze-es-verbieten-voelkermord-zu-verhindern-dann-taugen-sie-nichts/#comment-118196
    las und die unser Problem aufzeigt:

    Es war einmal ein Gutmensch, der begegnete eines Tages einem von Tollwut befallenen Wolf. Unser Gutmensch führte eine Handfeuerwaffe mit sich (war also ganz offensichtlich kein kastrierter Bürger der BRD), aber, obwohl dem Wolf Schaum von den Lefzen troff, er ein drohendes Knurren hören ließ und bereits sichtbar zum Sprung ansetzte, hielt seine hohe ethische Motivation unseren Gutmenschen davon ab, von der Waffe Gebrauch zu machen.
    Er weilt nicht mehr auf dieser Erde.
    (Den letzten Satz sollte man dick und fett schreiben)

    Gefällt mir

  6. Um’s gleichmal vorwegzunehmen – Ich hab ein Alibi! . . . . . .
    Obwohl ich bei dieser Geschichte doch eher an einen
    Versicherungsbetrug denke, als an eine vernünftige u.
    konsequente Aktion. Andererseits würde ich es natürlich
    gut finden wenn DAS der Anfang eines Domino-Prinzips
    wäre, nach der Devise: „Je mehr – umso besser“! Obwohl
    es dafür viel bessere Tage gibt als den Dienstag.
    Mehr sage ich jetzt aber ohne meinen Anwalt nichtmehr!

    Gefällt mir

  7. Abbrennen um dann wieder aufgebaut zu werden?
    Ich bin für grunddurchdringendes Verseuchen und dafür gibt es nur Schweineblut!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: