Es ist Krieg und keiner geht hin

gazanasa

Die Vorkommnisse der vergangenen Tage haben den Fass endgültig den Boden ausgeschlagen. Muslime in Deutschland melden friedliche Demonstrationen an, die damit enden, dass Juden angegriffen werden, Synagogen nur mit Polizeigewalt vor der Schändung bewahrt werden können und deutsche Gegendemonstranten durch die Straßen gejagt werden. Der Gaza-Konflikt hat Deutschland voll erfasst. Ein Ende ist bislang noch nicht abzusehen. Unter Umständen dauert die israelische Militärintervention noch den ganzen Sommer. Es ist damit zu rechnen, dass auch die Support-Intifada unserer scheiß Moslems noch eine Weile anhält und sich ausweiten wird, da nicht sofort konsequent eingeschritten wurde.

Nie zuvor war die Innere Sicherheit unseres Landes mehr gefährdet als in diesen Tagen. Jahrelange Beschwichtigungen und Verständnis-Propaganda haben zur Narrenfreiheit für Islam-Faschisten geführt, welche ihre Privilegien hemmungslos ausleben können. Gleichzeitig ist die Legislative in Deutschland nicht mehr zurechnungsfähig, unglaubwürdig und fernab jeglicher Vernunft. Von unseren Volksvertretern haben wir bei einer Intifada keine Unterstützung zu erwarten und es bleibt abzuwarten in wie weit Merkels Heile-Welt-Regime die kommenden Ereignisse verständnisvoll relativieren wird. Den seit Jahren schon in bester DDR-Manier frohlockenden Medien, wird bei brennenden Synagogen, toten Gegendemonstranten und verwüsteten Innenstädten wohl bald nichts anderes mehr übrig bleiben, als die Tagesschau ausfallen zu lassen und den Musikantenstadel schon ab 20 Uhr zu senden. Von unserer scheiß Justiz haben wir, in Bezug auf unserer dschihadistischen Neubürger, ohnehin nichts zu erwarten. Wer soll dieses Land eigentlich noch retten?   

Für die Innere Sicherheit sind in Deutschland die Exekutivorgane zuständig. 17 völlig handlungsunfähige Innenminister, die nicht sagen dürfen was sie sagen wollen, wenn sie denn überhaupt in der Lage wären die Lage richtig zu beurteilen. Eine geschlossene Führung ist seitens politischer Entscheidungsträger des Inneren nicht zu erwarten. Es bleibt zu hoffen, das die deutsche Polizei endlich anfängt ihren Job, ohne Beeinflussung durch realitätsfremde Politiker, zu machen. In jeden Streifenwagen liegen 2 Heckler & Koch im Kofferraum. Benutzt sie endlich! Ohne konsequente Ausübung der Staatsgewalt wird es in den kommenden Wochen und Monaten Anarchie geben. Es wird leider notwendig sein auf den islamischen Mob zu schießen, da mit nichtletalen Wirkmitteln einer aufgebrachten Moslemherde nicht beizukommen ist. Sobald aber der erste gezielte Schuss gefallen ist wäre es ratsam gleich das ganze Magazin leer zu ballern.

Es wird in jedem Fall lustig werden, in diesem heiße Sommer, mit unseren engagierten Gastarbeitern, die bei uns für die Freiheit Palästinas demonstrieren. So viel Fürsorge für einen nicht existenten Staat, der alle paar Monate einen neuen Krieg mit Steinzeitwaffen anfängt, den er verlieren wird, nur um sich dann als Opfer Israels zu stilisieren. Hoffentlich werden die Israelis noch bis nächsten Freitag ihr Vaterland verteidigen. Dann wollen wir doch mal sehen was die deutschen Imame beim kommenden Freitagsgebet so zu predigen wissen? Das nächste Wochenende dürfte in jedem Fall lustig werden. Bleibt nur noch zu hoffen, dass die palästinensische Trümmerwüste auf den noch zu gründenden Staat Palästina beschränkt bleiben wird und sich nicht in unsere Innenstädten manifestiert. Einen längeren Konflikt im Nahen Osten wird die Innere Sicherheit Deutschlands entweder nicht verkraften – oder ein Bürgerkrieg fordert 5 Millionen tote Moslems auf unseren Straßen. Wir hoffen einfach mal das Beste!


 

Advertisements

5 Antworten

  1. Das Volk, das verdummte Volk kann sich nichts anderes wie Friede-Freude-Eierkuchen vorstellen, das weiß nichts mehr über Gewalt und Gegenwehr (außer gegen seinen Landsmann) und kann halt nur in eine Richtung denken, selbst wenn es wieder und wieder eine auf’s Maul bekommt.
    Alles ist ja so friedlich in Deutschland (obwohl er ja selber der schlimmste auf der Welt ist nach Meinung von immer mehr werdenden Nutznießern und auch sooo bitterbitterpöhse ist er) obwohl die Welt sich vor dem WK II und nach dem WK II nicht beklagen kann (eher das Gegenteil und nur ein paar Angst hatten weil sie nichts mehr auf dir Reihe brachten und einen Teufel suchten).

    Deshalb natürlich die Frage, die sich keine andere Nation zu stellen brauchte/würde: „Wer soll dieses Land eigentlich noch retten???“
    Unsere BW? Gegen die eigenen Leute wird das wohl noch klappen.

    Schon vor Jahrzehnten war ersichtlich wohin wir steuerten/gesteuert werden und viele Politiker haben das unverblümt gesagt, aber keiner hat es hören wollen oder können, der Politiker konnte nicht und das Volk wollte nicht, so sieht es aus.

    Was hier in D-Land abgeht, das hat zur berechtigten Folge, die Abschaffung von allem was Deutsch ist, außer dem Vermögen und dem Volk seine eigen Schaffenskraft, das wird einkassiert.

    Ich glaube in keinster Weise an Gerechtigkeit, aber hierbei wird das Gejaule hinterher, wenn es keine autochthonen D-Länder mehr gibt, was ganz großes und die, die heute noch Bravo rufen zu dem was passiert bekommen hoffentlich die jahrzehntelange Angst, Diskriminierung, Abzocke, sonstige Qualen usw. auf einem Streich zu spüren.
    Es muß erst noch schlimmer kommen bis der Deutsche begreift was los ist und ER was tun muß, sofern noch möglich, denn noch schlimmer, geht das überhaupt noch!?

    Deutschland hat längst fertig, zu diesem Krieg geht keiner hin weil ihn keiner bemerkt, bemerken will (kramphaftes beibehalten einerTraumwelt mit WM, neues Handy, Grillen am WE, es nicht sein kann was nicht sein darf, etc.), sich selber am stärksten bekämpft oder die Hose gestrichen voll hat.
    Im Internet, auf vielen Blogs mit ach-so-grandioser-Meinungsfreiheit, da ist dieser Musikantenstadel längst gang und gebe und mit automatischen Zensurprogrammen versehen.

    Dieser Deutsche ist mittlerweile zu Do.. zum Überleben,
    und ihm kann ich, besonders durch eigene Erfahrung wegen dem Umgang mit seinen eigenen Brüdern und Schwestern, nicht mehr beistehen und ich kann mich wegen seinem Verhalten nur noch schämen.

    Die Muslime sind nur ein Ergebnis wegen anderer Probleme, einem von vielen.
    Die gehen von alleine, wenn wir die Ursache und die Verursacher beseitigen.

    Die Frage dann ist: Sind noch genug Deutsche vorhanden um das Schiff Deutschland führen zu können, oder ist eigentlich die Umvolkung, mit wem auch immer, schon vollzogen?

    Ich glaube eher, es war Krieg und keiner ging hin.
    Jetzt folgt nur noch das ausfegen.

    Gefällt mir

    • Schöner Text. Aber die … Selbstzensur kannste Dir sparen. Hier wird niemand zensiert, weil er z.B. schreibt, dass die alte Merkel eine selten dumme Sau ist oder sowas. Nö. Hier nicht!

      Gefällt mir

  2. Ich sehe die Entwicklung positiv und hoffe das sich der Palestinenserterror noch steigert.
    Die ehemaligen arabischen Unterstützerstaaten beobachten ganz genau wie unsere GASTarbeitslosen uns unsere freundliche Aufnahme vergelten!
    AGYPTEN, SAUDI-ARABIEN, DIE EMIRATE und KUWAIT als ehemalige Finanziers von GAZA bis zum Golfkrieg haben die „Dankbarkeit“ der Palis nicht vergessen als diese bei jedem Raketeneinschlag auf die von SADDAM angegriffenen Länder jubelten.
    Deshalb nimmt kein Land ausser DUMMDEUTSCHLAND und LINKSSCHWEDEN noch diese Unruhestifter auf und die HAMASTERRORBANDEN sind bei Todesstrafe verboten!
    Aus diesem Grunde sehen und hören wir NICHTS aus den Islamländern von Unterstützung für Gaza.
    Denn diese sind froh wenn dieses Terrornest ausgeräuchert wird!
    Und geben ISRAEL freie Hand!

    Gefällt mir

  3. Hat Michel Friedmann etwa gelogen, als er Sarrazin einen Lügner zieh?
    Als Deutscher seh ich mir die Sache relativ entspannt an: Rasende Moslems, linke Antideutsche und Multi-Kulti-Juden wie Friedmann, not my cup of beer, none of my Business, sollen die sich doch gegenseitig verdreschen.
    Bei der Bildzeitung brechen jetzt übrigens alle Dämme, nachdem sie jahrelang die türkischen Neuleser umschleimt haben, wird jetzt der Axel-Cäsar-Kodex durchgezogen. Sogar die Ministerin Özoguz steht am Pranger.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: