Fragen an 50Pf

Drei FragezeichenLeser fragen, 50Pf antwortet. Diese Woche dürfen unsere Leser einmal alle Fragen stellen die sie schon immer wissen wollten. Wir sind sowohl Experten als auch Orakel. Die dümmste Frage erhält auch garantiert die dümmste Antwort.


22 Antworten

  1. Wird Sami Khedira bei der WM die Hymne mitsingen, und warum nicht?

    Gefällt mir

  2. Warum waren auf einer Kundgebung der Salafisten am Wochenende viele muslimische Frauen dabei, die Röcke, dafür aber kein Kopftuch trugen? Waren das geschmickte Salafisten die ihren Bart abgeschitten und zur Perücke umgemuselt haben?

    Wollten die Damen mit ihren Anti-Bibel-Schildern die Menge hinters Licht führen oder bedeutet der Islam doch Frieden?

    Gefällt mir

  3. Bitte unterstützt meine Petition und leitet sie an Freunde weiter:

    https://secure.avaaz.org/de/petition/Innenminister_Thomas_de_Maiziere_Verbot_von_salafistischen_Vereinigungen_in_Deutschland/

    Tausend Dank, Arne

    Gefällt mir

    • Das war zwar keine Frage und wir bezweifeln schwer, dass sich daraus etwas ergibt, weil betreffende Salafisten sofort einen neuen Namen für ihren „Kulturverein“ finden – aber bitte.

      Gefällt mir

  4. Wie kann ein (angeblich) so intelligentes Volk wie die Deutschen jahrzehntelang für so dumm verkauft werden?

    Gefällt mir

    • Das hat nichts mit der Inteligenz der Deutschen zu tun, sondern mit der Obrigkeitshörigkeit und der Angst, bei einem Widerspruch gegen die angebliche Volksmeinung, Job Wohnung und sonstige Annehmlichkeiten zu verlieren.

      Gefällt mir

      • Diese Angst ist berechtigt, man siehe z.B. den Schornsteinfeger oder Nadja Drygalla.
        Ich selber werde seit meiner Briefwahl 2009 sozial Entsorgt!

        Gefällt mir

      • Tja, dann entweder keine Briefwahl mehr machen oder gleich der Sache nachgehen. Glaubst Du denn, dass Deine Wahl nicht geheim war?

        Gefällt mir

  5. 2 fRAGEN.
    1.:
    In welchem Ausmass sind unsere „demokratisch einwandfreien“
    Wahlen getürkt?
    2.:
    Wie ist es zu erklären das trotz Masseneinwanderung in unsere Sozialsysteme
    (Stichwort: Verweigerung von Spracherlernung und Ausbildung zwecks Unvermittelbarkeit in Arbeitsplätze)
    Der Heranzüchtung einer HARTZ Aristokratie die allerhöchstens zu Schwarzarbeit zu motivieren ist
    Der verbrechwrischen Steuergeldversenkung in Südfässer ohne Böden und
    Projekte wie der Berliner Flughafen und dergleichen
    Der Förderung von SALATFASCHISTEN, antifaFASCHISTEN,
    Kindergeldzahlung an nicht existente Auslandskinder, Scheinselbständikeitsaufstocker, Zieh Gauner Import,
    Fütterung der Wohlfahrts- Integrations- und Sozialarbeiterindustrie
    etcetera pp.
    unser auf Sklavenarbeit der Ureinwohner beruhendes Ausbeutungssystem nicht schon längst kollabiert ist?

    Gefällt mir

  6. Warum kann sich 50 Pf keinen Korrektor leisten? Bei der Anzahl der Erstklässler in der Redaktion wäre ein solcher durchaus angebracht

    Gefällt mir

  7. Warum erzählen das uns die Polizisten nicht öfter?

    Kriminalitätsstatistik „Die Statistik ist ein Lügenmärchen“
    05.06.2014

    Kay Wegermann, Vorsitzender des Bezirksverbandes Gummersbach im Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK), nennt die Statistik ein „Lügenmärchen“. Sie spiegele nicht die reale Belastung der Kripobeamten und die Kriminalität wider, die es in Oberberg wirklich gebe.

    Im Jahr 2013 habe man im Oberbergischen nur die Hälfte der Fälle statistisch erfassen dürfen, die zu bearbeiten waren.

    „Viele Arbeiten, die die Kripo erledigen muss, dürfen nicht erfasst werden, weil sie von der Statistik nicht vorgesehen sind.“

    Vor allem die Internetkriminalität werde immer mehr und bereite den Kollegen viel Arbeit. Wenn sich während der Ermittlungen dann aber herausstelle, dass die Spur des Täters ins Ausland führe, werde der Vorgang abgegeben und die aufgebrachte Zeit von der Statistik im Oberbergischen nicht mehr berücksichtigt.

    http://www.rundschau-online.de/oberberg/-kriminalitaetsstatistik–die-statistik-ist-ein-luegenmaerchen-,15185498,27361072.html

    Selbes Thema andere Zeitung:
    Die Statistik ist nur eine Seite der Medaille. Tatsächlich hatte die oberbergische Kripo im Jahr 2013 mehr als doppelt so viele Fälle zu bearbeiten, als statistisch erfasst werden durften. In den letzten acht Jahren stieg die Vorgangsbelastung um knapp 30 Prozent, das Personal wurde hingegen seit 2005 um zwölf Prozent verringert.“ In diese Belastung nicht eingerechnet seien hochgerechnet 2.800 Fälle von Wirtschaftsspionage und –betrug mit einem Schaden von bis zu 300 Millionen Euro für den Mittelstand allein im Oberbergischen. Ebenfalls nicht eingerechnet sind laut Wegermann hunderte Anfragen von Betroffenen, denen täglich tausendfach Betrügereien, Erpressungen sowie Daten- und Identitätsdiebstähle durch internationale Computerkriminalität drohen.

    Dann stellen sie fest, dass die Tat einen Auslandsbezug hat, dürfen sie statistisch nicht erfassen und bekommen mangels Arbeits- und Belastungsmessung keine personelle Unterstützung“, erklärt Kay Wegermann das Dilemma. Das sei abstrus und er warte auf den Moment, in dem die Politik aus Gründen der Personalreduzierung entscheide, dass beispielsweise von im Ausland zugelassenen Fahrzeugen verursachte Verkehrsunfälle oder durch südosteuropäische Banden begangene Einbrüche und Raubüberfälle nicht mehr zu erheben seien. „Hierdurch könnte die Statistik leicht ein viel rosigeres Unfall- und Kriminalitätsbild malen. Die Bürger und Wirtschaftsunternehmen wären damit aber im doppelten Wortsinne Diebstahl, Lug und Betrug machtlos ausgeliefert“, erklärte Wegermann weiter.

    Der Finanzminister würde seinem Innenminister hingegen zumuten, bei der Polizei mit Zielsollstärken und Luftbuchungen zu operieren sowie die Behörden mit ihren nicht mehr zu verkraftenden Ausfällen allein zu lassen. NRW brauche 4.000 Polizisten mehr, die Kripo davon die Hälfte.

    http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=432&tx_ttnews%5Btt_news%5D=158046&cHash=7f56942e4d

    Gefällt mir

  8. Warum haben Männer Brustwarzen ?

    Gefällt mir

  9. Warum denkt ihr, dass eure Arbeit hier, etwas wird, vielleicht ändern können?

    Gefällt mir

    • Weil wir hauptsächlich von Leuten gelesen werden, die selber etwas ändern wollen.
      Wir haben bereits einiges verändert. Wir wissen das Kewil uns liest. Wir merken, dass andere Blogs uns lesen. Und wir überschreiten gerne die Grenzen, um dann zu sehen das andere nachziehen.
      50Pf ist eigetlich nur ein Abfallprodukt. Wir kommentieren eigentlich überall. Man merkt es einfach wenn man den Nagel auf den Kopf trifft.
      Solange wir bei PI zensiert werden sind wir noch inkorrekt genug.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: