Geteiltes Europa nach der Wahl – PI und extremer Rechtskonservativismus in ideologischer Sackgasse

Europa Rechts Links

Das Internetblog Politically Incorrect und der extremer Rechtskonservativismus sind ideologisch völlig im Arsch. Die dort verbreiteten „News“ gegen den Mainstream sind nichts weiter als ultrakonservative Propaganda, in einem abgeschlossenem rechten Universum. PI hat jeglichen Anspruch auf Meinungsführerschaft, gegen die allgemeinverblödende Mainstream-PR, verloren. Die Probleme der europäischen Gesellschaften sind inzwischen an einem Punkt in der Geschichte angelangt, an dem ein Blog wie PI sich selbst überlebt hat. Die Menschen in Europa sind bereits aufgewacht. Nur bei PI hat man noch nicht gemerkt, dass die inzwischen völlig in sich selbst verrannte Weltsicht keine Probleme löst. Die bei PI hochgejubelten Parteien PRO und Freiheit sind für Deutschland völlig bedeutungslos geworden.

Die Schere, zwischen der medial verbreiteten Weltanschauung und der Realitätswahrnehmung des einzelnen Bürgers, ist bereits auf dem Niveau einer Unterdrückungsdiktatur nach George Orwell angekommen. Was die Menschen wollen sind konkrete Darstellungen der realen Verhältnisse und keine rechtslastige Gegenpropaganda, welche eine ebenso verschobene Weltsicht vermitteln will, die in der Wahrnehmung des aufgewachten Bürgers ebenfalls keine Optionen bietet. Was der gesamten mainstreamkritischen und rechtskonservativen Szene fehlt sind konkrete Lösungsvorschläge für die Zukunft. Nach dem Zusammenbruch der gegenwärtig verbreiteten Heile-Welt-Ideologie, nach gutmenschlicher Lesart, wird es kein westliches Auffangbecken geben, wie nach dem Zusammenbruch der DDR, die agitativ auf einen ähnlich verblendeten Stand war. Mit Agitation und Propaganda werden politische Sachverhalte nur kaschiert und verschoben. Probleme werden aber nicht gelöst und führen zwangsweise zu einer weiteren Eskalation, bis die Lüge nicht mehr zu halten ist. Was darauf folgt ist eine politische Bankrotterklärung oder der Versuch die Wahrheit herbei zu schießen. In beiden Fällen steht eine Gesellschaft anschließend vor den gleichen Problemen, dann aber ohne ein funktionierendes Machtgefüge.

Der vermeintliche Rechtsruck, bei der vergangenen Europawahl, war nur die einzige mögliche Reaktion auf die in Europa geschaffenen politischen Probleme. Das von PI so hochgejubelte rechte Spektrum ist nicht im Stande irgendwelche Probleme zu lösen. Aber in jedem Fall wurde der Druck auf die verlogene Mainstream-Politik gefährlich verschärft. Am 25.5.2014 ist Europa an einem Wahlergebnis in zwei Hälften zerbrochen. Die Schuldenstaaten des Südens haben sich mehrheitlich nach links bewegt, während die wirtschaftlich starken Staaten des Nordens weit nach rechts ausgeschlagen haben. Die Bruchlinie verläuft exakt entlang der Südgrenzen Frankreichs und Österreichs, welche nun im Alleingang über die endgültige Spaltung Europas entscheiden können. Deutschland verfügt mit der AfD nur über eine kleinere und isolierte europakritische Partei und nimmt somit eine Sonderrolle ein. Das Regime Merkel sitzt weiterhin fest im Sattel, entfernt sich aber immer mehr vom Willen der Deutschen und wird dadurch zu einen Unsicherheitsfaktor im Zentrum des Kontinents. Am Verhalten Deutschlands wird sich die Zukunft Europas nun entscheiden. Es ist anzunehmen, dass die vergangene Europawahl wohl auch die Letzte in dieser Form gewesen sein wird. Deutschland würde gut daran tun sich den übrigen Staaten des Nordens anzuschließen. Doch unter dem Regime Merkel ist dies nicht zu erwarten und die nächste Bundestagswahl ist erst wieder planmäßig 2017 in Sicht.  

Europa hat gewählt und die Konsequenzen werden sich auch in den kommenden nationalen Wahlen niederschlagen. In Frankreich dürften Neuwahlen anstehen. Die Unpopularität der dortigen Sozialisten und ihres Präsidenten Hollande, lässt keinen anderen Schluss zu. Und in Deutschland stehen im August und September 2014 gleich 3 Landtagswahlen im Osten an. Auch hier bahnen sich schon zweistellige Ergebnisse für die AfD an. Mittelfristig werden sich in Europa, die zahlreichen sozial-konservativen Regierungen, den eurokritischen Parteien entgegenstellen und, mit einer verbohrten Blockadehaltung gegenüber Reformen, die Situation noch verschärfen. Langfristig führt diese Verschärfung aber nur zum unausweichlichen Ende der EU in ihrem derzeitigen Erscheinungsbild. Bereits jetzt spiegelt sich die Kluft aus Geber- und Nehmerländern in rechten und linken Wahlergebnissen. Kleinstparteien, wie die bei PI angepriesenen Freiheit und PRO, sind in Deutschland von der AfD überrollt worden. Angesichts von rechten Wahlergebnissen von über 25% in großen europäischen Ländern, darf man Herrn Beisicht und den Blogger Kewil nicht mehr ernst nehmen. Und was die Islamkritik angeht – da dürften bereits jetzt einige Muslime die Koffer packen!


Advertisements

4 Antworten

  1. Die „Sonderrolle DEUTSCHLANDS“ ergibt sich aus 2 verlorenen Kriegen und den daraufhin von den Siegermächten geforderten „ewigen Wiedergutmachungsleistungen“!
    Für WW I mussten wir immerhin bis 2010 zahlen.
    Desweiteren können bekanntlich SOZIALISTEN und KOMUNISTEN
    nicht mit anderer Leute Geld umgehen!
    Sprich sie bereichern sich selbst durch Umverteilung des Arbeitseinkommems ihrer ARBEITSSKLAVEN und LEIBEIGENEN in ihre eigenen Taschen!
    Unsere von Honecker und Ullbricht instruierten und eingeschleusten „Politmafiosis“ tun nur ihre Pflicht!
    Darüber hinaus umverteilen sie das hart erarbeitete Geld ihrer Zwangszahlsklaven in ALLE Welt!
    Das Ziel das seit 1918 bzw. 1945 verfolgt wird ist:
    DEUTSCHLAND nicht mehr hochkommen zu lassen.
    Denn die bereits 1947/48 wieder einsetzende DEUTSCHE Wirtschaftsleistung machte den SIEGERN einerseits Angst und andererseits Aussicht auf gesteigerte Reparationszahlungen.
    So wurde seitdem uns Bürger unter Beihilfe unserer „Eliten“, nur soviel gelassen das es zum Leben reichte!
    Nun da die südlichen Pleitiers einschließlich Frankreich ihre fremdfinanzierte SAUSE nicht mehr weiterführen können zapfen sie über unserer wachsweiche „Regierung“ DEUTSCHLAND noch unverschämter an!
    Unsere ZENTRALKOMMITEE MITGLIEDER haben von MAO TSE BAMA Anweisung erhalten DEUTSCHLAND mit unintegrierbaren FORDERvölkern, Sekten und Kultisten zu fluten!
    Gleichzeitig müssen die Spargroschen der Bürger nach Süden, Arabien und AFRICA verschoben werden!
    Damit dort mittels Vielweiberei noch mehr Gebärjihadismus getrieben werden kann.
    Unsere Hoffnung ist die Wehrhaftigkeit unserer Nachbarvölker die von dem gleichen menschlichen TSUNAMI bedroht werden.
    Die Bilder von den Sturmtruppen die gegen CEUTA anrennen und von den Invasionsschiffen vollgeladen mit jungen Kriegern zeigen was uns erwartet:
    Massenhaftes Eindringen fremder, feindlicher und grausamer Völker, Sekten und Kulte führt immer zu Mord & Totschlag, Vergewaltigung und Raub, Brandlegung und Kaos!
    Das lehrt uns dieGeschichte!
    Das millionenfache Töten unseres ungeborenen Nachwuchses hat uns schutzlos gemacht!
    Wer anders als das eigen Fleisch und Blot schützt seine Eltern im Alter und plegt sie liebevoll?

    Warum sollten unsere neuen Herren Mitleid mit uns haben?
    In ihren Augen sind wir lediglich verkommener Abschaum den es so schnell wie möglich zu beseitigen gilt!
    €UROPA wird fallen und zum SShariaknecht!
    Länder wie die USA, wo fast jeder Bürger bewaffnet ist, werden sich dieser Gefahr entledigen!

    Gefällt mir

  2. 50 Pfennig/Cent hebe ich immer auf, aber Ihr seit wertlos.
    Wenn ich Euch irgendwo liegen sehen würde, würde ich raufscheissen und weitergehen.
    BGR kommt aus Bulgarien und nicht aus Rumänien.

    Gefällt mir

  3. Dear Sir,

    Your map contains an error: Romania is labelled with „BGR“ which are the abbreviation for BULGARIA. Romania should have been labelled with „RO“.

    Thank you !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: