Wahlanalyse DDR 2.0

Protest gegen WahlbetrugWährend alle Qualitätsmedien sich heute der Analyse der Parteiergebnisse widmen und ihren jeweiligen politisch eingefärbten Senf dazu geben, wollen wir uns heute einmal mit dem dümmsten aller Wähler beschäftigen – den Ungültigen Stimmen

Wer sich beim Bundeswahlleiter die Ergebnisse der einzelnen Bundesländer und der Wahlkreise zu Gemüte führt wird feststellen, das in der DDR besonders viele Ungültige Stimmen abgegeben wurden. Während in der Bundesrepublik die Ungültigen durchweg 1% oder weniger ausmachen, sind in der Zone meist fast 4% der Stimmen ungültig. Dies kann traditionelle Ursachen haben, wegen dem mangelnden Demokratieverständnis drüben. Es könnte aber auch sein, dass dies damit zusammenhängt, dass in gewissen Wahlkreisen in der SBZ besonders viele Radikale gewählt werden. Und genau in diesen Wahlkreisen ist auch die Anzahl der ungültigen Stimmen besonders hoch. Es fällt auf, dass besonders in Wahlkreisen mit einem hohem Stimmenanteil für die Nazi Partei Doitschland (NPD) auch die Ungültigen besonders gut abschneiden.

Exemplarisch für das Wahlverhalten der Ossis sind insbesondere die Wahlkreise in Sachsen und Mecklenburg-Vorpolen, sowie in Brandenburg, da gerade dort gut und gerne mal radikale Parteien, wie die die NPD und die SED, gewählt werden. Aber auch die AfD hat mitunter sehr gut abgeschnitten. Nachfolgend eine Aufstellung von Wahlkreisen mit besonders hohen Stimmen für die Ungültigen:Europawahl DDR

Die gute Nachricht ist allerdings, dass die Ungültigen in keinem Wahlkreis über die 5% Hürde gekommen sind. Gründe für das gute Abschneidern der Ungültigen könnten sein, dass die ortsansässigen Nazis immer mit einem 卍 ihren Wahlzettel ankreuzen und die Wahlhelfer von der SED das nicht anerkennen. Es könnte aber auch sein, dass die Wahlhelfer von der SED einfach an die Kreuze der Nazis noch ein paar Striche anmalen, um sie dann den Ungültigen zuzuordnen. In jedem Fall sollte man der gesamten DDR einmal Nachhilfe in Demokratie im 21. Jahrhundert erteilen, weil die Ossis scheinbar zu blöd zum wählen sind. Das könnte aber auch erklären warum ausgerechnet Merkel Kanzlerin ist.

Wenn man eine Wahl fälscht hat die Demokratie ohnehin verloren, weil die gesammt Wahl dann ungültig ist. Wer ein Wahl fälscht, damit ein paar Nazis ein paar Stimmen weniger bekommen, der ist stellt sich mit ihnen auf die gleiche Stufe. Es ist völlig unerheblich auf welche Weise die Demokratie abgeschafft wird. Am Ende steht immer die Entmachtung des Volkes.


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: