Gegendarstellung zu:

Merkel tot! Oberst Klein verübt Anschlag mit Handtaschenbombe auf die Bundesführerin

In der Ausgabe von 50Pf – BLOG DEUTSCHER LÄNDER vom 18.4.2014 wurde fälschlicherweise behauptet, dass die Bundesführerin Angela Merkel, bei einem Attentatsversuch von gewissenlosen und zugleich unvernünftigen, verbrecherisch-dummen Offizieren, elendst zerrissen wurde. Die Bombe sei von Oberst Klein in der Dackelschanze gelegt worden und soll angeblich in der Handtasche der Bundesführerin explodiert sein. Bei dem Anschlag sollen zudem der Bundesfinanzführer Wolfgang Schäuble und die Bundeskriegsführerin Uschi v.d. Leyen den Tod gefunden haben. Dies ist nicht richtig.

Richtig hingegen ist, dass das Handy der Bundesführerin genau in dem Moment in ihrer Handtasche explodierte, als sich Oberst Klein eine Zigarette anzünden wollte. Ursache für die Explosion ist, laut Angaben des Verfassungsschutzes, eine Überladung des Akkus, da mindestens zwei feindliche Geheimdienste gleichzeitig die Bundesführerin abhören wollten. Oberst Klein wurde das ganze Wochenende über im Bendler-Block mit Wendler-Rock gefolter. Die Explosion richtete nur geringen Schaden in der Handtasche der Bundesführerin an. Die Bundeskriegsführerin Uschi v.d. Leyen erlitt dabei einen hysterischen Schock und der Bundesfinanzführer einen Lagerschaden an der rechten Hinterachse. Die Bundesführerin ist umgehend nach Berlin zurückgekehrt, um vor dem auf den 1. Mai verschobenen Angriff gegen die Russen, noch einen Blitzkrieg im Westen anzufangen.


„Wir möchte uns hiermit, für diese eklatante Falschmeldung, bei der Bundesführerin in aller Form  entschuldigen.“

2 Antworten

  1. Köstlich, bitte mehr davon.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: