Terrorisieren und terrorisieren lassen

Sie glauben wohl auch, dass Terrorismus etwas für Experten ist? Das nur Profis eine Bombe bauen können und dass man vermutlich lebensmüde sein muss, um überhaupt Terrorist zu werden? Weit gefehlt liebe Leser. Terrorismus fängt im kleinen an. Wer von uns hat nicht schon einmal seine Lehrer terrorisiert oder seinen Nachbarn. Manche werden sogar von ihrem Chef terrorisiert… oder von Ihrer Frau! Wieder andere terrorisieren sich selbst.

Was ist Terrorismus eigentlich? Wikipedia gibt hierüber mehr Aufschluß: “Es gibt keine allgemein akzeptierte wissenschaftliche Definition von Terrorismus. Schwierigkeiten bereitet insbesondere die Abgrenzung von Terrorismus und politischem Widerstand – typischerweise werden Personen und Bewegungen, die von einer Seite als gewalttätige, aber legitime Untergrund- oder Widerstandskämpfer angesehen werden, aus einem anderen Blickwinkel als Terroristen bezeichnet, und umgekehrt.”

Terrorismus ist also die Fortführung des Widerstandes mit anderen Mitteln. Ist die Widerstandsbewegung auf der Straße groß genug, dann bedarf es keiner Aktionen mehr. Aber welche Widerstandsbewegung bitteschön? Was dem einen sein Freiheitskämpfer, ist dem anderen sein Terrorist. So war das schon immer. Um wirklichen Terrorismus hervorzubringen bedarf es noch weiterer Zutaten: Eine umfassende Widerstandsbewegung und eine Sympathisantenszene. Ein konkretes Feindbild und politische Verstellungen, wie es nach einem Umsturz weitergehen soll. Und vor allem, eine politische Macht zur Unterstützung! Die RAF hatte all diese Zutaten. Die NSU aber nicht!

Solange es keine Widerstandsbewegung gibt, kann es auch keine Widerstandskämpfer geben. Und genau an dieser Widerstandsbewegung hapert es bei uns gewaltig. Die Deutschen sind sogar schon zu blöd anständige Terroristen hervorzubringen, ohne der Mithilfe eines Geheimdienstes. Was auch noch auffällt, bei den deutschen Terroristen, ist eine Frauenquote von weit über 50% – zumindest unter den “Überlebenden”. Dies war immer schon sehr fortschrittlich. Man könnte fast glauben, der deutsche Terrorismus ist aus der Emanzipationsbewegung hervorgegangen, zumal 90% der Opfer des deutschen Nachkriegsterrorismus Männer waren.

Bei Wikipedia findet sich  eine Liste, welche Organisationen, von welchen Staaten, als terroristisch eingestuft werden. In Europa ist so gut wie alles erlaubt was irgendwie islamisch ist und nach Freiheitskampf klingt. Darunter finden sich so klangvolle Namen wie: Al-Badr, Abu Sayyaf Group, al-Qaeda in Iraq, al-Qaeda Organization in the Arabian Peninsula, al-Qaeda Organization in the Islamic Maghreb, Al-Shabaab, Ansar al-Islam, Ansar al-Sunna, Hezbollah, Islamic Jihad Union, usw… Weder die RAF noch die NSU stehen auf dieser Liste! Zumindest die RAF hat sich, nach offizieller Darstellung, 1998 aufgelöst.

Man sollte aber erwarten, daß zumindest die NSU von der Europäischen Union verboten worden sein sollte? Die NSU findet sich noch nicht einmal auf der Liste der in Deutschland verbotenen rechtsextremen Organisationen! – WARUM NUR?

Wie sieht es denn nun aus mit dem deutschen Widerstand? Da sind zum einen die Nazis, die sich in kleinen Rotten zusammenschließen und sich klangvolle Namen geben, wie z.B. “Befreite Zone Eisenhüttenstadt”, oder “Freier Widerstand Zittau”. Und zum anderen gibt es einen Haufen unorganisierter, autonomer Spinner, denen nichts wichtiger ist, als der Kampf gegen die “Befreite Zone Eisenhüttenstadt”, oder den “Freien Widerstand Zittau”. Was in diesem Land fehlt ist politische Bildung, in den Hirnen derer, die einmal große Widerstandskämpfer werden wollen. Offensichtlich kann man mit solchen Leuten nicht viel anfangen. Einfach alle zu blöd für politische Aktionen!

-Apropos politische Aktionen! Es gibt doch sicherlich noch andere Möglichkeiten sich gegen Merkel zu engagieren, ohne etwas in die Luft zu sprengen? Davon liest man aber nichts!

Warum sitzen keine Mauerspechte in der Moschee zu Köln und picken an dem Bauwerk herum? Wo sind die Muttis, die sich mit Kerzen den Salafisten entgegenstellen und Friedenslieder singen? Wer bindet sich am Kamin fest, wenn wieder irgendwo ein Islamzentrum gebaut werden soll? Wo sind die Typen, die mit Zelt und Schlafsack gegen alle Ungerechtigkeiten ancampen? Wo sind die Moscheebesetzer in ihren Rollkragenpullis? Und warum werden keine synthetischen Drogen an Islamisten verteilt?

Die Zeit drängt, um einen Widerstand aufzubauen. Als Feindbild haben wir Merkel. Das genügt schon. Den ganzen restlichen Kram brauchen wir nicht.

„Weg mit Merkel! Her mit einer sozialen Marktwirtschaft mit deutscher Leitkultur!“

4 Antworten

  1. Zu dem Thema NSU solltet Ihr Euch mal die Videos, Interview mit dem Richter a. D: Reindl, ansehen, vorallem 3 u. 4 dann sollte jedem klar werden von wem die Waffe stammt, vom Bestein und seinen Handlangern und dann ist auch klar wer die bei ihren Morden gedeckt hat, unter anderm der bay. Verfassungsschutz.

    http://schweinestaat.wordpress.com/2013/01/24/richter-a-d-heindl-uber-die-bay-verbrecherjustiz/

    Wie der Heindl da erzählt gib es auch staatlich organisierte Killerkommandos. die mißliebige Leute um die Ecke bringen. Die beiden NSU-Männer haben sich nict selbst erschossen die wurden von Becksteins Schergen kalt gemacht und dann wurden falsche Spuren gelegt.

    Gefällt mir

    • Hab mich verschrieben, der heißt Heindl. Weil er als Richter nicht jede Schweinerei mitgemaccht hat, die die CSU, Nachfolgepartei der NSDAP, von ihm erwartet hat sollte er in die Klapse gesteckt werden. Das ist deutscher REchtsstaat. Jeder der zur Wahl geht und einen dieser Verbrecher wählt, dem gehört sich die Pfote abgehackt mit der er sein Kreuzchen gemacht hat.

      Gefällt mir

      • Wenn man mal ignoriert, das der gute Richter Heindl einen massiven Dachschaden hat, klingt das alles total schlüssig, ja.

        Gefällt mir

      • Der Richter Rudolf Heindl war im Fall Gustl Mollath aktiv.
        Allerdings wird auch Uli Hoeness einen Richter Namens Heindel bekommen. Allerdings heißt der Richter Heindl dann Rupert mit Vornamen. (Anm. d. Verf.)

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: