Sarrazin wählen!

SPD_Plakat 22 September_468px

Advertisements

33 Antworten

  1. Wenn man ihn denn wählen könnte…

    In Wirklichkeit ist jede Stimme für die SPD jedoch eine stimme für Siggi, Nahles, die „Stones“, Edathy und Gestalten wie Hubertus Heil… Sorry, diese Gestalten stehen dort in forderster Front und lassen Leute wie Sarrazin am Rande gammeln. SPD –> Meiner Ansicht nach keine Option, zumal verbandet mit den Salatfaschisten

    Gefällt mir

  2. in zukunft wird die arbeit verschwinden und um nicht in massenarmut und im chaos zu versinken werden wir das bedingungslose grundeinkommen benötigen.
    wir bewegen uns hin zu einem markt, der fast ohne menschliche arbeitskraft funktionieren wird. diese entwicklung ist unumkehrbar, langfristig wird die arbeit verschwinden, aber das ende der arbeit kann man durchaus positiv sehen.

    viele politiker führen nur scheindiskussionen und missbrauchen europa als sündenbock, statt sich dem hauptproblem zu stellen: die arbeit verschwindet! das will aber kein politiker seinen wählern erzählen. http://campogeno.wordpress.com/2013/07/26/die-arbeit-wird-verschwinden/

    Gefällt mir

  3. @aussteiger

    Entschuldige, aber das Bedingungslose Grundeinkommen ist konzeptioneller Unsinn. Selbstverständlich gibt es eine Tendenz, dass menschliche Arbeitskraft quantitav auf dem Rückzug ist, aber das Bedingungslose Grundeinkommen als Konzept!? Wer soll es erwirtschaften? Außerdem: Wie kommt es – wenn man von Deiner Annahme Konsequenz ausgeht – dass viele Arbeitsplätze ins weit weniger technisch ausgerüstete Ausland auslagern?

    Wir brauche hier eher einen Protektionismus für die Arbeitsplätze.

    Dieses „bedingungslose Grundeinkommen“ ist natürlich der feuchte Traum von Nichtsnutzen, aber sicherlich kein Konzept, mit dem man Besitzstandswahrung oder gar Entwicklung einer Gesellschaft erreichen kann!

    Gefällt mir

  4. das bandbreitenmodell ist ein perfekt durchgerechnetes, detailiert beschriebenes und überaus solide finanziertes grundeinkommen für jeden. sollte es noch ein anderes grundeinkommensmodell geben, dass das von sich behaupten kann, dann immer her damit. bisher gab es niemanden, der das präsentieren konnte.

    die zahl der jobs die in deutschland verschwinden weil sie zum beispiel nach osteuropa oder china verlagert wird, ist verschwindend gering. sie macht gerade mal ein prozent der abgebauten stellen aus. der wirkliche jobkiller ist der technologische fortschritt. aber davon hören wir von den politikern kein wort. maschinen machen sich als buhmann eben schlechter als chinesen oder polen.

    die 350 reichsten familien besitzen heute 40 prozent des reichtums der menschheit. diese entwicklung führt uns in den abgrund. wenn die unternehmen die löhne immer weiter drücken, wird irgendwann niemand mehr ihre produkte kaufen. das ist so logisch, dass es eigentlich jeder verstehen müsste. was wir brauchen, ist eine reglobalisierung, bei der die bedürfnisse der mehrheit im vordergrund stehen, nicht die gewinnspannen einer kleinen minderheit. der technische fortschritt lässt sich nicht aufhalten. wir bekommen eine welt mit massenarmut und chaos, oder eine gesellschaft, in der sich die von der arbeit befreiten menschen individuell entfalten können.

    Gefällt mir

  5. was fehlt ???
    lesen und denken musst du schon selber, oder jemanden wählen, der es für dich übernimmt und ihm dann nur noch glauben.

    Gefällt mir

  6. @aussteiger

    Mal ehrlich: Wo sind Deine belegbaren Quellen? Ich denke viele wären interessiert, diese einer Prüfung zu unterziehen!

    Gefällt mir

  7. Nachtrag

    @aussteiger

    Wirklich? Willst Du diese Seiten wirklich als „Quellen“ bezeichnen? Das ist ein Scherz, oder?

    Wie 50 Pfennig schon sagte, dass die Reichen immer reicher werden ist klar (so lange sie es ehrlich erwirtschaften sei es ihnen auch gegönnt)

    Wie bereits gesagt: Im Zuge der Globalisierung braucht das Land einen gezielten und an der Realität orientierten Protektionismus. Die Selbstversorgung muss wieder – unabhängig vom Ausland – gewährleistet sein. In Deutschland – einem relativ rohstoffarmen Land – waren von je her Bildung und Disziplin die maßgeblichen Faktoren für den Erfolg. Die Globalisten erfreuen sich selbstverständlich an der um sich greifenden Verdummung und fördern diese mit Hilfe der Politiker. Das hat für Politiker den Vorteil, dass sie mit immer dummdreisteren Lügen ihre Wiederwahl sichern können, da die stumpfsinnige Masse kaum in der Lage ist diese zu durchschauen. Die Globalisten haben ihre stumpfe Masse von billigen Arbeitskräften und Konsumenten. Und esoterische Faulenzer (damit spreche ich Dich direkt an) verhelfen ihnen zu diesem Ziel, weil sie Tugenden wie Disziplin und Bildung attackieren, indem sie versuchen diese für sinnfrei erklären… Aber Ihr schießt Euch ins eigene Knie. Denk mal drüber nach!

    Gefällt mir

  8. Merkwürdig das gebastelte Plakat oben. Fälschlicherweise suggeriert es daß man die SPD wählen soll wenn man was gegen Türken hat.
    So als ob die SPD und Sarrazin überein stimmen was ja nun völliger Humbug ist. Leute die Null Ahnung haben von Politik könnten jetzt denken sie sollen die SPD wählen um was gegen die Türken zu unternehmen. Dabei wollen diese roten SPD Socken genau das Gegenteil von Sarrazin.

    „Altkanzler Schröder ( SPD ) für schnellen EU-Beitritt der Türkei“
    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article114625480/Altkanzler-Schroeder-fuer-schnellen-EU-Beitritt-der-Tuerkei.html

    Das will das heutige Inkompetenzteam der SPD natürlich immer noch.

    Das ist doch hier wohl keine Seite die die SPD an die Macht bringen will, oder?

    Gefällt mir

    • Nachtrag:

      Also wenn man tatsächlich Sarrazin wählen will muß man eigendlich die CDU wählen weil:

      „Thilo Sarrazin lobt Helmut Kohls Türken-Pläne“
      http://www.focus.de/politik/deutschland/opposition-empoert-ueber-altkanzler-thilo-sarrazin-lobt-kohls-tuerken-plaene_aid_1061334.html

      Gefällt mir

      • Die CDU sollte man auf gar keinen Fall wählen!
        Und was Kohl vor 33 Jahren gesagt haben will ist völlig unerheblich. Wir haben die Probleme von 2013 und nicht von 1980. Kohl sollte daran gemessen werden was er getan hat und nicht daran was er nicht öffentlich vor 33 Jahren gesagt haben will.

        Gefällt mir

      • @50pf

        „Und was Kohl vor 33 Jahren gesagt haben will ist völlig unerheblich. “

        Für wen?

        „haben will“

        Haben will??? Verstehe, sehr geschickt.
        Mit dieser Ausdrucksweise nochmal suggerieren daß er es villeicht gar nicht gesagt hat. Und mit welchem Ziel? Logischerweise der CDU einen Stimmenverlust zu bringen.

        Eines ist klar. Wer die CDU/CSU stürzen will, der will ROT/GRÜN ranbringen und nicht irgendwelche ANDEREN. Denn ansonsten würde er als erstes an der Demontage von ROT/GRÜN arbeiten die sich von den ANDEREN weit mehr unterscheiden als die CDU/CSU.

        Gefällt mir

      • Man könnte sich auch eine Koalition aus SPD, AfD und evtl. noch DF vorstellen. Das wäre zumindest realistischer als davon auszugehen, dass die CDU mit den PROleten koaliert.

        Gefällt mir

      • Nachtrag:

        Also mit „die ANDEREN“ meinte ich sowas wie:

        REP, PRO, AfD oder die FREIHEIT.

        und nicht etwa die LINKE.

        Gefällt mir

      • REP und PRO und DVU und NPD sind Nazis!

        Lies das hier mal:
        https://50pf.wordpress.com/2013/01/31/immer-nur-braune-sauce-zur-islamkritik/

        Gefällt mir

      • „Man könnte sich auch eine Koalition aus SPD, AfD und evtl. noch DF vorstellen.“

        Warum muß denn ständig diese Scheiß Türken-SPD dabei sein? Die sind doch genau das Gegenteil von DF. Diese Koalition geht also schon mal gar nicht.

        „dass die CDU mit den PROleten koaliert.“

        Stimmt, DAVON kann man nicht ausgehen. Aber mit den REPUBLIKANERN und der AfD.

        „REP und PRO und DVU und NPD sind Nazis!“

        REP sind Nazis??? Zum Totlachen. Bin ich hier bei Indymedia, oder Killerbee, oder einer getarnten Türkenseite, oder was?

        Aber gut, es ist natürlich auch immer eine Sache der Definition des Wortes „NAZI“. Je nachdem wo man steht definiert man es anders. Du scheinst woanders zu stehen als ich 50pf. Und ich dachte erst ich bin hier auf einer guten Seite da sie von Kybeline verlinkt war. Na ja, villeicht weiß die aus Zeitmangel selber nicht genau was hier für ein rotes Spiel gespielt wird.

        Gefällt mir

      • Du kannst gar nix mehr wählen! – So sieht`s aus!
        Und Humor ist nicht jedermanns Sache. Wir wollen auch niemanden zum wählen animieren. Wir wollen dass die Leute mit Farbbeuteln schmeißen – zur Not auch mit Handgranaten. Je bunter, je besser!
        Denk mal drüber nach bei welcher Partei der Typ war der einst sagte: „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Dann mach Dein Kreuz doch da.
        Und wir sind hier keine Republikaner sondern Demokraten!

        Gefällt mir

      • „Denk mal drüber nach bei welcher Partei der Typ war der einst sagte: “Der Islam gehört zu Deutschland.”“

        DENK, DENK. Er war in der gleichen Partei ( Schwesterpartei ) in der ein anderer „Typ“ sagte: “Der Islam gehört –NICHT– zu Deutschland.”

        Für alle Unwissenden die hier mitlesen: Es war der großartige, fantastische CSU Politiker HANS PETER FRIEDRICH der letzteres sagte.

        Die CDU/CSU hat natürlich auch Zwei Drei Feiglinge in ihren Reihen die das sagen was ihnen die wenigsten Probleme einbringt. Wie Wulff, Böhmer, Lasched,… Der Unterschied zur SPD ist der, daß in der SPD NUR Feiglinge sind die das machen was die Musels wollen und nur ein Einziger ( Sarrazin ) dagegen ist. Ist Sarrazin womöglich noch ein gekaufter Trick der SPD um rechte Wählerstimmen zu bekommen?

        Das könnte aber auch nach hinten losgehen und linksgrüne sowie Moslem Wähler vertreiben die von dem Trick keine Ahnung haben.

        „Und wir sind hier keine Republikaner sondern Demokraten!“

        Ich ahnte es.

        Gefällt mir

      • Schön, dass mal so ein Rechtsausleger von der Union bei uns vorbei schaut. Auch wenn er bei den REPs ist. Das tolle bei den Schwarzen sind die Behauptungen etwas getan zu haben wo nie eine Baustelle war. Damit kann man gleich die Wahlversprechen von der letzten Wahl recyclen und für die nächste verwenden. Der Grund warum die Tigerenten – Wie die Herrn Adler und Hesse das gerne nennen – nix tun ist Ihre Einfallslosigkeit bei der Propaganda.
        Und Sarrazin ist kein Trick der SPD. Der Mann hat einfach seine Karriere beendet und widmet sich jetzt seinem Hobby. Schmidt übrigens auch!
        Ich möchte mal wissen was Buschkowsky sagen würde, wenn er in Pension ist???

        Gefällt mir

    • Mit einem anderen Programm und Sarrazin als Kanzlerkandidat schon.

      Gefällt mir

      • Nur anderes Programm? Kuck mal einer an. Keine andere Partei also. Sehr interessant. Da weiß man doch gleich wo man ist. Warum muß es denn unbedingt die SPD bleiben? Da kann man doch gleich eine andere Partei nehmen die schon das ANDERE Programm hat und evtl. noch einen Kandidaten der so gut wie Sarrazin oder noch besser ist.

        Gefällt mir

      • 1. Es muss nicht unbedingt die SPD sein
        2. Keiner ist besser als Sarazin
        3. Wenn Du Merkel wählst bist du schön blöd

        Gefällt mir

      • „““3. Wenn Du Merkel wählst bist du schön blöd“

        Schön ja, blöd nicht. Höchstens nach DEINER Meinung. Nur was zählt diese schon in der Allgemeinheit?

        Nach DEINER Meinung müssten dann ja 43% der Leute „blöd“ sein. All die die CDU/CSU wählen. Die Mehrheit der Leute ist blöd??? Komisch, das glaube ich kaum. Denn das was die MEHRHEIT macht ist die NORM. Und NORM kommt von NORMAL und nicht von blöd. BLÖD ist der, der von der NORM abweicht. Naturgesetz.

        Gefällt mir

      • „Denn das was die MEHRHEIT macht ist die NORM. Und NORM kommt von NORMAL und nicht von blöd.“ -LOL-

        Norm (von lateinisch norma ursprünglich ‚Winkelmaß‘, dann aber auch ‚Richtschnur‘, ‚Maßstab‘, ‚Regel‘, ‚Vorschrift‘) http://de.wikipedia.org/wiki/Norm
        OK, Du bist saublöd ! 😛

        Eigentlich sind keine 43% der Leute blöd sondern nur knapp 20%. Weil die Nichtwähler so schlau sind nicht zu wählen. Und um ehrlich zu sein. ich kennen keinen einzigen dieser 20% die angeblich alle 4 Jahre am Sonntag in der Früh aufstehen würden, um Merkel zu wählen. Jetzt kenne ich endlich einen!

        Hmm – Ich glaube das wird wohl wieder ein Kommentar des Monats?

        Gefällt mir

      • „-LOL-“

        Ja genau, LOL, du „Schlaumeier“.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Norm

        Die „Norm“ ist mitunter ein Mittelwert (arithmetisches Mittel, Median, Modalwert), bzw. allgemeiner ein Kennwert der zentralen Tendenz – dieser lässt sich gut durch die Gaußsche Normalverteilung darstellen. Ein bestimmter Bereich um diesen Mittelwert (z. B. eine Standardabweichung) wird als normal definiert (im psychodiagnostischen Bereich ist der Begriff „durchschnittlich“ gebräuchlicher), Abweichungen von diesem Durchschnittsbereich werden üblicherweise als „über-/unterdurchschnittlich“ bzw. „abweichend“ sowie die Extrembereiche als „abnorm“ bezeichnet. Weitere übliche Begriffe sind „knapp“ und „stark überdurchschnittlich“ sowie bei klinischen Testverfahren „klinisch relevant“. Eine Person zeigt eine Abweichung von der Norm, wenn ein Merkmal oder ein bestimmtes Verhalten weniger häufig/häufiger auftritt bzw. weniger oder stärker ausgeprägt ist als bei Menschen, die in dern Durchschnittsbereich fallen. Bei nicht normalverteilten Variablen werden für gewöhnlich Prozentränge herangezogen, um die statistische Norm festzulegen. Ein Prozentrang zwischen 25 und 75 kann beispielsweise als durchschnittlich gelten, d. h. der Bereich, in dem 50 % der Werte in der Grundgesamtheit (Bevölkerung) liegen.

        Du siehst also ( falls du in der Lage bist den Text zu verstehen was ich nicht glaube ) daß NORM sehr wohl mit NORMAL zu tun hat.

        „“““OK, Du bist saublöd!“

        Wohl eher DU wie man jetzt am richtigen Wikipedia Link erkennen konnte.

        Vor allem aber bin ich nicht so saublöd wie jemand der die SPD wählt und somit bewirkt das die Türkei in die EU kommt. Was höchstwahrscheinlich von diesem Jemand gewollt ist. Weil dieser Jemand ein ganz bestimmter Ausländer ist.

        Na ja ich weiß zumindest jetzt was das hier für eine „getarnte“ ( jetzt ja nicht mehr hähä ) LINKS/ROT/GRÜNE Scheißseite ist und wen ihr roten Socken hier an die Macht bringen wollt. So was ähnliches wie die linke Drecksseite von Killerbee. ( Muß ich überall verbreiten. )

        „“““Eigentlich sind keine 43% der Leute blöd sondern nur knapp 20%. Weil die Nichtwähler so schlau sind nicht zu wählen“

        Was gut ist denn laut Studie sind die meißten Wähler eher aus dem linken Spektrum. Jaaaa, geht nicht zur Wahl ihr Nichtwähler.

        http://www.carta.info/15626/ich-waehle-nicht/

        Zitat:
        „Eine hohe Wahlbeteiligung schadet also CDU/CSU und nützt Rot-Grün“

        Sowas dürfte ich einer roten Socke wie dir eigendlich gar nicht mitteilen. Aber was kann schon passieren selbst wenn du ein Artikel daraus machst. Die 3 Figuren die die Seite hier lesen. HaHaHa. Da ändert sich absolut NIX.

        Gefällt mir

      • Wir fühlen und geehrt und pfeifen darauf.
        Merkeljünger sind die gleichen Leute die vor 80 Jahren am Straßenrand gestanden hätten und den Arm in die Luft gestreckt hätten.
        Sie Maßen sich an die Mehrheit zu repräsentieren und die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: