Der Verfassungsschutz und die Bombe

Merkel SmithDas größte Problem an Geheimdiensten ist, dass keiner so genau weiß was diese machen. Manchmal weiß das der betreffende Geheimdienst selbst nicht so genau. Manchmal will es auch niemand wissen. In jedem Fall wussten unsere Schlapphüte ganz genau wer wann und wo an einer Bombe bastelt. Mitunter basteln Geheimdienste selber auch ganz gern an Bomben. Aber das weiß immer keiner so genau und wenn doch, dann will es keiner wissen. Es kommt eben immer darauf an wer eine Bombe bastelt. Mitunter drückt der Geheimdienst dann auch mal beide Augen zu, oder will von nichts etwas gewusst haben. Das kommt eben immer auf die Gesinnung des Bombenbauer an und ob es dem Geheimdienst gerade in den Kram passt, ob diese oder jene Bombe funktioniert oder auch nicht!

 Im Falle von diversen Islamisten und Salafisten können wir unseren Schlapphüten wirklich dankbar sein, dass diese so gut informiert sind. Woher sie ihre Informationen haben bleibt natürlich streng geheim. Da macht sich unser Überwachungsstaat natürlich bezahlt, auch wenn man inzwischen davon ausgehen muss, dass jedes Wort abgehört wird, dass man am Telephon so von sich gibt. Die Technik hat in den letzten Jahren auch wahnsinnige Fortschritte gemacht. Wollte man jedes Wort, das in Deutschland im Laufe eines Jahres in alle Telephone gequatscht wird, aufzeichnen, so würden die dafür benötigten Speichermedien nur etwa 30 Mio. Euro kosten. Und da Festplatten immer billiger werden, können wir auch in Zukunft davon ausgehen, dass auch weiterhin jedes Wort aufgezeichnet wird. Die totale Überwachung ist nicht nur erschwinglich geworden, sondern auch zum Spottpreis zu haben. Immerhin wurde das MP3-Format schon 1982 vom Frauenhofer-Institut entwickelt und ist nur als als Abfallprodukt auf unseren Walkmans gelandet.  

Warum unsere Schlapphüte allerdings so viele muslimische Bombenbastler auffliegen lassen bleibt deren Geheimnis. Offensichtlich verwenden ostdeutsche Nazis keine I-Phones, oder sie telephonieren direkt mit dem Verfassungsschutz. Man sollte das mal ausführlicher hinterfragen! Tatsache bleibt aber, dass inzwischen mehr als genug langbärtige Bombenleger aufgeflogen sind. So langsam fragt sich der deutsche Michel wie lange das noch gut geht. Irgendwann werden unsere Staatsspione einmal zu spät kommen, oder wir werden nicht mehr das Glück haben, dass der IQ unserer freundlichen Kulturbereicherer nicht ganz ausreicht, um eine Reaktionsgleichung zu lösen. Auch werden unsere pyrotechnischen Fachkräfte nicht immer so blöd bleiben, dass sie den Zünder auf dem Küchentisch vergessen. Irgendwann wir es einmal BUMM machen! Aber spätestens dann hat sich in der deutschen Bevölkerung bereits ein zündfähiges Gemisch gebildet, das durch dieses BUMM bereits gezündet werden kann. Irgendwann werden wir den Fernseher anschalten und dann die Bilder sehen, welche eine Integration von Muslimen für alle Zeiten unmöglich machen werden.

Bereits jetzt herrscht unter uns Deutschen eine Stimmung die kaum noch umzukehren ist. Nur noch völlig verblödete und ignorante Gutmenschen glauben noch an eine friedliche Koexistenz mit dem Islam. Von der Politik und den Medien wird diese multikulturelle Gesellschaft weiterhin herbeigeredet, obwohl auch hier deutliche Erosionen stattgefunden haben, wie die Sendung Günther Jauch am Sonntag gezeigt hat. Der Islam ist in Deutschland nicht mehr länger haltbar. Auch dies sollte unseren Geheimdiensten bereits geläufig sein. Mehr als 70% der Deutschen stehen dem Islam ablehnend gegenüber. Die restlichen 30% sind entweder nicht ausreichend informiert, oder gehören den ignoranten Gutmenschen an. Es ist auch kaum zu erwarten, dass die Muslimen sich nun schlagartig wandeln werden. Im Gegenteil! Die Gewaltspirale seitens der Muslimen wird sich mit zunehmender Geschwindigkeit weiter drehen. Was wir gegenwärtig erleben ist der „Point of no Return“. Ab sofort sind keine Lösungen mehr mit Integrationsgeschwätz und Apesementgelaber zu erreichen. Lösungsmöglichkeiten haben ab sofort nur noch in der Gegenrichtung eine Wirkung und zwar ohne Rücksicht auf den Islam. Was die Bahnhofsbombe von Bonn und die Verhaftung der 4 Salafisten nun erreicht haben ist die völlige Verweigerung der deutschen Mehrheit gegenüber dem Islam und den Muslimen. Daran ist nicht mehr zu rütteln!

Vielleicht sollten unsere Geheimdienste einmal auf unsere realitätsfremden Politiker einwirken, damit nicht nur Herr Bosbach bei Günther Jauch den Mut findet um dort Tacheles zu reden. Jeder weitere Tag, an dem unsere selbsternannten, undemokratischen Eliten diese Lüge weiter spinnen, ist ein Tag der uns näher an den Bürgerkrieg rückt. Was wir jetzt schleunigst brauchen sind Lösungen, wenn nicht sogar eine Endlösung in der Moslemfrage. Es ist für uns Deutsche nicht weiter hinnehmbar, wenn sich unsere Politiker weiterhin die Taschen voll lügen, nur weil ihnen die unausweichlichen Tatsachen nicht passen und sie Angst vor der Realität haben, welche sie ohnehin irgendwann einholen wird. Es ist nicht mehr hinnehmbar jedem den Mund zu verbieten und als Nazi zu denunzieren, nur weil er die Wahrheit über den Islam ausspricht. Wann bringt endlich einmal jemand unsere Politiker zu Raison? Wäre das nicht die Aufgabe für unsere Geheimdienstleute? Sind sie nicht dazu verpflichtet klare Aussagen zu treffen? Vielleicht ist all dies schon längst erfolgt, aber unsere Politiker klammern sich einfach weiter rücksichtslos an ihre Macht – und zwar so lange bis es endgültig knallt in Deutschland!

Advertisements

3 Antworten

  1. so ist die Lage .

    Gefällt mir

  2. […] Der Verfassungsschutz und die Bombe | 50Pf […]

    Gefällt mir

  3. Vor ca. 23 Jahren dachte ich, dass ich den Wahnsinn verlassen würde, aber es brauchte nicht allzulange, um festzustellen, dass das was man stets und ständig verachtete bzw. Zeit seines Lebens negierte, langzeittechnisch gesehen, als das wesentlich kleinere Übel, zumindest aus heutiger Sicht, darstellen bzw. herauskristallisieren würde…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: