Wahlvorhersage

Kleber mit HaseCDU/CSU       40,3%

SPD               28,1%

Grüne           14,9%

Linke              5,4%

FDP                4,8%

Piraten          2,6%

Andere          3,9%

 Das deutsche politische System der Nachkriegszeit wurde auf Stabilität ausgelegt. Nach der Katastrophe von Weimar wurde die 5% Hürde eingeführt, was eine Veränderungen der politischen Landschaft schwer macht. Die Subvention von Parteien ist ebenfalls darauf ausgelegt die kleine Parteien auch klein zu halten. Es sind immer die altbekannten 4-6 Parteien, die das Rennen unter sich ausmachen. Wenn keine unvorhergesehenen Katastrophen eintreten, dann ist die Bundestagswahl 2013 bereits jetzt gelaufen. 50Pf wagt bereits jetzt! eine Wahlvorhersage:

Bundestagswahlen laufen immer nach dem selben Schema ab. Es steht schon jetzt fest wer die nächste Kanzlerin wird. Damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Außenminister wird übrigens Frank-Walter Steinmeier – auch das steht schon fest. Er hat nicht ohne Grund auf die Kanzlerkandidatur, zu Gunsten von Peer Steinbrück, verzichtet. Sigmar Gabriel kann dann Steinbrück gerade noch so überreden das Wirtschaftsministerium von Herrn Rösler zu übernehmen – um „Schlimmeres zu vermeiden“! Rösler wird bei einem Fallschirmsprung von einem Bambusfeld aufgespießt.  

Wie kam es dazu? Die deutsche Politik ist dermaßen durchschaubar, dass man heute schon sagen kann was morgen „alternativlos“ ist. Merkel wird uns weiter in die Scheiße reiten, bis es irgendwann zum völligen Zusammenbruch/Bürgerkrieg kommt. Schon heute ist Kritik am Regime nicht erwünscht und andere Meinungen, als die von Frau Merkel, werden systematisch niedergemacht. Zu wirklichen Veränderungen ist aber niemand in der Lage. Die SPD schon gar nicht. Peer Steinbrück wird sich bis zur Bundestagswahl die größte Mühe geben, um sein Image zu verbessern. Es dürfte auch zu erwarten sein, dass die Umfrageergebnisse der SPD bis zum Frühsommer auf ca. 34% ansteigen werden. Bereits jetzt schickt die Union ihre Dreck-Scouts aus, um belastendes Material gegen Peer Steinbrück zu sammeln. Ab spätestens Juli wird es einen, von Hermann Gröhe und Alexander Dobrindt in die Welt getragenen Skandal geben, der auf die Unwählbarkeit von Herrn Steinbrück abzielt. Da lassen wir uns mal überraschen!

Für die Union ist die FDP das entscheidende Zünglein an der Waage. Im waagscheißen war die FDP schon immer gut. Aber der Trick mit den Leihstimmen wird diesmal nicht mehr klappen. Zu sehr wurde bei der Niedersachsenwahl deutlich, dass die FDP keine eigene Partei mehr ist. Es wird wohl nicht reichen für die FDP, zumal ein Rücktritt Röslers im 2. Quartal zu erwarten sein dürfte.

Die Grünen werden ihr Ergebnis wohl verbessern. Für eine Koalition aus Rot-Grün wird es dennoch nicht reichen. Es werden wieder Diskussionen aufkommen, ob man nicht doch noch zusammen mit den Linken koalieren könne, dies wird aber von der SPD kategorisch abgelehnt werden. Am Ende bleibt nur noch eine große Koalition unter Merkel und Steinmeier.

Und all denen, die jetzt diese Prognose jetzt als Humbug abtun, sei gesagt, dass 50Pf nach der Wahl wieder auf diesen Artikel zu sprechen kommen wird. Dann wird sich zeigen ob wir richtig gelegen haben mit unserer Wahlvorhersage und wie berechenbar die deutsche Politik wirklich ist!

Advertisements

4 Antworten

  1. In München werden Hühner an Ausländer als Nutten vermietet! Das ist leider die traurige Wahrheit!
    Zu diesem Thema hat Josef Wilfling in seinem Buch “Abgründe” einiges gesagt. .
    Josef Wilfling (Der legendäre Mordermittler deckt auf)
    Abgründe
    Wenn aus Menschen Mördern werden
    S.148, 149, 150,151
    Nun wird man als Polizist vom Anfang bis zum Ende seiner Laufbahn immer wieder mit sexuellen Perversitäten konfrontiert.
    Und zwar deshalb , weil die Grenzen zwischen Straflosigkeit und Strafbarkeit oft sehr fließend sind. Das ist gewöhnungsbedürftig.
    Mein Weltbild wurde zum ersten mal erschüttert, als ich noch ein junger Anfänger war. Ich verrichtete Dienst beim Polzeirevier 6 in München-Schwabing , als eine Funkstreifenbesatzung zur Wache kam und einen größeren Karton auf den Tresen im Wachraum stellte.
    Außerdem hatte sie einen kleinen, dunkelhaarigen Mann im Schlepptau. Im Karton raschelte es. Auf die Frage des Wachhabenden , was da drin sei, grinste der Funkstreifler und antwortete “zwei Nutten”.
    Tatsächlich waren es zwei Hühner, die nicht einmal gackerten so erschöpft waren sie. Was war passiert?
    Auf einem großen Parkplatz war den Kollegen ein Fahrzeug aufgefallen, in dem Licht brannte und in dem sich offensichtlich jemand bewegte. Die Beamten schlichen sich an, in der Annahme einen Autoaufbrecher erwischt zu haben, rissen die Türen auf und ertappten einen Südländer, der gerade eines der Hühner auf dem nackten Schoß hatte und es “vergewaltigte”.
    Das andere Huhn lag reglos im Fußraum vor dem Beifahrersitz. Es war aber nicht tot, sondern nur total erschöpft. Als der Kollege noch in aller Ausführlichkkeit schilderte , dass der Penis des Mannes voller Hühnerkot war, als dieser ihn herauszog, wurde mir schlecht.
    Für mich, der ich streng katholisch erzogen und damals auf diesem Gebiet noch ziemlich naiv war, brach eine Welt zusammen.
    Die beiden “Damen” hatte der Mann übrigens gegen einen Liebeslohn von 10 D-Mark bei einer Art Zuhälter ausgeliehen. Was natürlich wesentlich günstiger war, als ins Bordell zu gehen.
    Hinterher ließen wir uns darüber aufklären, dass diese Art der sexuellen Befriedigung in manchen Ländern weit verbreitet sein soll und dass sich Hühner dafür besonders gut eignen würden, da die Öffnung durch die sie Eier legen, sehr dehnbar wäre.
    Was mir sogar einleuchtete, als ich mir ein Frühstücksei vorstellte.
    Zudem würden sich Hühner in einer Großstadt allein schon deshalb als die besseren Sexualpartner eignen, weil sie klein und handlich seien und nicht so sperrig wie Esel, Kühe oder Kamele. Letztere allerdings – als Lustobjekte nicht weniger begehrt – in einem Auto zu vergewaltigen , dürfte wohl sehr schwierig sein, feixte der Experte von der Sitte, als er uns über diese Art von Perversionen aufklärte.
    Außerdem, so fuhr er fort, soll es Gegenden auf diesem Planeten geben, wo den Hühnern während der Vergewaltigung auch noch der Kragen umgedreht oder zugedrückt wird, um den Effekt der Muskelkontraktion während des Todeskampfes auszunutzen. 😯 Anschließend würden sie dann als Suppenhuhn auf den Tisch kommen.
    Wann immer ich von diesem Vorfall erzähle, stelle ich folgende Reaktionen fest: Zuerst wollen die Zuhörer nicht glauben, dass es so etwas wirklich gibt. Dann lachen alle darüber und verziehen gleichzeitig angewiedert das Gesicht. Aber für einen verachtenswerten Verbrecher hat den kleinen “Hühner****er” niemand gehalten.
    “Wenn’s ihm Spaß macht” meinten die meisten und brachten dadurch zum Ausdruck, worauf es wirklich ankommt. Nämlich darauf ob man durch das Ausleben seiner sexuellen Bedürfnisse anderen Menschen schadet oder nicht. So einfach ist das. Oder sollte ich lieber sagen “andere Lebewesen”, um auch den Tierschutz nicht zu vernachlässigen?
    Körperlichen Schaden hatten die beiden Hühner jedenfalls nicht genommen, weil sie alsbald wieder gackerten. Ob sie seelsischen Schaden genommen haben könnten und vielleicht einen Tierpsychologen gebraucht hätten, vermag ich nicht zu beurteilen.
    Der “kleine Hühner****er” ging übrigens straffrei aus, da Sodomie seit 1969 nicht mehr strafbar ist. Allenfalls wegen Sachbeschädigung hätte er angezeigt werden können, wenn die Hühner verletzt oder gequält worden wären. Aber das war, wie schon gesagt, eher nicht der Fall, handelte es sich doch bei den beiden ” Damen” um “Professionelle”.

    http://books.google.de/books?id=1CnMQ6sxrs0C&pg=PT88&lpg=PT88&dq=Nun+wird+man+als+Polizist+vom+Anfang+bis+zum+Ende+seiner+Laufbahn+immer+wieder+mit+sexuellen+Perversit%C3%A4ten+konfrontiert.&source=bl&ots=c0ROMVjVda&sig=BQl4veLhnH7G8QaNj-i9WlcpiNQ&hl=de&sa=X&amp

    Gefällt mir

  2. Die Große ( Koalition ).

    Ja,das könnte kommen und das wäre auch gut so.
    Damit wäre eine Opposition,die es ohnehin gar nicht gibt,schon fast unnötig.

    Man kann sich das Theater endlich sparen und gezwungener Maßen,zusammenraufend den Herausforderungen der Zukunft stellen.

    Welche mögen das sein ?

    – Wohlstand für alle
    – Kinderarmut muß nicht sein
    – Altersarmut auch nicht

    Spaß beiseite – Demokratie sehe ich nicht.,aber viel Raffgier.

    Gefällt mir

  3. Das Volk bekommt die Diktatur, egal, wie die Bundestagswahl ausfällt!

    Alles läuft auf eine Diktatur hinaus. Regierungen wollen Bürgerrechte abschaffen und Abgeordnete tun, was ihre Regierung will, denn Bürgerrechtsverletzungen werden bevorzugt durch die jeweiligen Regierungsparteien unterstützt:
    http://www.buergerrechte-waehlen.de/index.php?option=com_content&task=view&id=25&Itemid=40 .
    Petitionsausschüsse lassen Petitionen erfahrungsgemäß von ihrer Regierung beantworten, die entsprechend ausfällt. Generell sind die Antworten der Bundesregierung von einer selbstgefälligen Grundhaltung getragen (vgl. auch http://www.gruene-bundestag.de/cms/archiv/dok/294/294128.achtung_der_grundrechte.html ).
    Auch Richter und Justizministerien schaffen Bürgerrechte ab. Welche Rechtsverletzungen Richter auch immer begehen mögen, ihnen droht kein Tadel- http://www.odenwald-geschichten.de/?p=682 .
    Der Weg in die Diktatur funktioniert prima, denn Deutschen sind ihre Bürgerrechte egal. „Mit Bürgerrechten werden in Deutschland keine Wahlen gewonnen“ http://politischernoob.wordpress.com/2009/08/25/sind-den-deutschen-ihre-buergerrechte-egal/ ).

    Die Grundrechtepartei verleiht am 23. März den „Großen Anton-Hinkel-Preis“, ein politischer Negativpreis für zweifelhafte Verdienste um die fragwürdige Erhaltung nationalsozialistischer Kontinuitäten im »demokratischen Rechtsstaat« Bundesrepublik Deutschland. (vgl. http://grundrechtepartei.de/Gro%C3%9Fer_Anton-Hynkel-Preis ).

    Für den „Großen Anton-Hinkel-Preis“ sprechen z.B. auch folgende zweifelhaften Verdienste unseres Managements in Richtung Willkürherrschaft:

    Bundestag verkauft Bürgerrechte in nur 57 Sekunden- http://www.welt.de/debatte/kommentare/article108124972/Bundestag-verkauft-Buergerrechte-in-nur-57-Sekunden.html ).
    Der Rechtsstaat befindet sich mitten in der Auflösung- http://www.radio-reschke.de/post/27189663546/prof-albrecht-das-ende-des-rechtsstaats.
    Auf dem Weg in die EU Diktatur – Prof. Schachtschneider ruft zum Widerstand – http://www.mach-die-augen-auf-und-tu-was.de/auf-dem-weg-in-die-eu-diktatur-prof-schachtschneider-ruft-zum-widerstand/ .
    Geächtet wird bereits, wer für Toleranz oder für den offenen Wettbewerb der Meinungen eintritt. Die Internet-Service-Provider sind Geiseln deutscher Ordnungsbehörden- http://www.coll.mpg.de/publications/2196 .
    Unendliche Justizverbrechen – http://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2012/12/justiz.pdf .
    Staatskriminalität- http://www.finanzzeug.de/staatskriminalitat-psychogaukler-mafia-in-hessen-bayern-etc-erneut-erfolgreich-30353/ .
    Dazu einige Richter a.D:
    Unzählige Kollegen erlebt, “die man schlicht ‘kriminell’ nennen kann”- http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740 . „Strukturen der Staatskriminalität“- http://www.mmnews.de/index.php/etc/11503-gustl-mollath-neue-fakten .
    Einen Rechtsstaat haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal- http://www.hoerbuchkids.de/hu/mr/homepage/justiz/info.php?id=134 .
    Der positive Sinngehalt der Gesetze wird derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts übrig bleibt- http://www.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf .
    Vor Gericht bekommt man nach meinen Erfahrungen sogar gegen (verurteilte) Rechtsbrecher oder pfuschende Rechtsanwälte meist keine Rechte, wird dort für blöd gehalten und weiter angeschmiert und abserviert. Rechtliches Gehör (Art. 103 GG), und die Gesetze (wie ZPO, BGB, GG) sowie die nach Art. 3 Abs. 1 GG zu beachtende, im Internet zu findende höchstrichterliche Rechtsprechung werden aus Bequemlichkeits- und Autoritätsgründen sowie wegen Gruppendruck nach den vom Milgram-Experiment und vom Stanford-Prison-Experiment bekannten Interessen Richtung Sadismus bzw. Unterjochung ignoriert.
    Das Ergebnis: Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt eine plausible Begründung. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert. – http://unschuldige.homepage.t-online.de/ .
    Übrigens bekommen wir beim Bundesverfassungsgericht immer weniger Rechte. Erfolgsquote 1999 nur 3% vgl. http://www.uni-bielefeld.de/presse/fomag/S22_27.pdf , 2006 viel weniger, nämlich 0,2 – 0,3%, vgl. http://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-R%C3%BCdiger-Zuck/dp/3406467237 .
    In unserer Gesellschaft wird die Verarmung und die Bereicherung anderer vornehmlich durch rechtswidrige Entscheidungen der Behörden und Gerichte betrieben (z.B. http://unschuldige.homepage.t-online.de/flugblat.htm und http://www.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf ).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: