50Pf warnt:

50Pf warnt - Islam kann tödlich sein

Wegen Apokalypse und so…

God Putin naked and a bit gay 01Ich hab schon bessere Endzeitfilme gesehen, als unsere Realitäten in den Nachrichten. Ich meine, Gott ist doch auch nur ein Arschloch – oder? Statt dass er das alles auf einmal mit einem Meteoriten platt macht, schickt uns der Penner so ein dämliches Virus und seine noch dämlicheren Gotteskrieger. Wäre ja in Ordnung, wenn er seinen Gotteskriegern so ein Virus schicken würde – aber nein, Gott ist sowas von pervers, dass man fast schon glauben könnte, dass seine Sprenggläubigen wirklich auf dem richtigen Weg sind, auch wenn sie dann nur in Fetzen ankommen.

Was hat der Arsch eigentlich je für uns getan? Der erfindet eine scheiß Religion nach der anderen und immer geht es um heilige Jungfrauen, gestörte Freaks bekloppte Regeln, „tue dies nicht, tue das nicht“ und so. Wozu braucht das perverse Schwein eigentlich 3 monotheistische Religionen? Hää? Wegen 3-Faltigkeit oder was? Ey, hätte er nicht eine Religion, für einen Gott, erfinden können, wo jeder eine Jungfrau bekommt? Wäre doch fair – oder? Bei der einen Religion vögelt er die Jungfrau selber und bei der anderen Religion muss man sich erst mal selbst in die Luft bumsen, bekommt dann aber gleich sechs dutzend davon. Und jetzt meint der Herr, er könnte mal wieder seine perverse Laune an uns rauslassen und Apokalypse spielen, indem er seine Viren, seine irren Gotteskrieger, ein paar Milliarden Neger und eine Klimakatastrophe auf uns los lässt. Dagegen ist so ein nuklearer Overkill mit den Russen ja geradezu entspannend. Da konnte er sich sogar zurücklehnen und sagen: „Ich nix schuld“ und mit Michelangelos Zeigefinger auf Putin zeigen. – Nö. Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht? Bei Gott muss alles irgendwie unergründlich sein. Er tut immer so als würde alles einen Sinn ergeben, nur wir sind natürlich alle zu doof ihn zu ergründen. Was soll den bitteschön einen Sinn ergeben? Wer hat den bitteschön vergessen bei dem Planeten die Klimaanlage einzubauen? Wer hat denn bitteschön versucht, einem epileptischen, perversen Analphabeten, in einer Höhle das dritte Testament zu diktieren? Ist doch klar dass es da zu Missverständnissen kommt. Die armen Juden haben nichts besseres zu tun, als seit 5775 Jahren auf den Messias zu warten. Die Christen warten seit 2000 Jahren auf das jüngste Gericht. – Und die Moslems? Die haben nix besseres zu tun, als die anderen beiden seit 1400 Jahren abzumurksen – scheißegal ob sie selber dabei drauf gehen. Vielleicht hätte der alte Zausel den religiösen Vollidioten sowas wie eine Gebrauchsanweisung mitgeben sollen? Einen Umschlag, in dem der Sinn des Lebens bereits drin steht. Wer keinen Bock mehr auf seinen blöden Glauben hat, der macht einfach den Umschlag auf, wird erleuchtet und lebt friedlich bis das Leben keinen Sinn mehr macht.

- Hoffentlich drückt Putin bald auf’s Knöpfchen. Das ist echt nicht mehr auszuhalten hier!

-


Die Anstalt vom 23.9.14 – Einfach Genial!

Für alle, die gestern die Folge der Anstalt nicht gesehen haben, hier nochmal die ganze Folge auf Youtube. Es macht Mut, dass beim ZDF noch nicht alle Hoffnung verloren ist. Satire ist auch dazu da den Journalismus zu kontrollieren. Selten gab es im deutschen Fernsehen eine derartige Medienschelte wie in dieser Folge. Noch nie wurde die vereinigte deutsche Medienpropaganda so vorgeführt. Politsatire mit hohem Aufklärungsfaktor. Sehr empfehlenswert. 


Kammerjäger tritt Identitärer Bewegung bei

Kammerjäger Identitäre BewegungKammerjäger, (l. im Bild) – einer unserer treusten Leser, Kommentatoren und Kämpfer der ersten Stunde – möchte der Identitären Bewegung beitreten. In einem Interview mit 50Pf sagte er: „Es ist mir Shit-egal mit wem ich AKTIV etwas gegen diese Invasion der Satanisten unternehmen kann, Hauptsache dass etwas passiert! Da würde ich sogar ‘nen Taubenzucht-Verein oder Kegelclub akzeptieren! Moslems und Bimbos müssen raus – egal wie!“ – Und dann meinte er noch, dass er das genau so meint.

Wir können seinen Aktionismus voll und ganz verstehen, aber müssen es denn unbedingt die Identitären sein? Wir sind diesem Verein gegenüber durchaus skeptisch eingestellt und bezweifeln, dass Fahnen schwenken und marschieren etwas bringen könnte. Das hat so ein bisschen etwas von Reichsarbeitsdienst ohne Schaufeln. Der Deutsche steht ja auf diese Art von Vereinsmeierei. – Damit alleine gewinnt man keinen Blitzkrieg! Aber Kammerjäger ist bestimmt nicht der einzige, der angesichts der Situation in Aktionismus verfallen möchte. Da geht es uns nicht viel anders. Früher oder später wird es zu einer bewaffneten Auseinandersetzung in Deutschland kommen. Die Frage ist dann wer den Saustall in unseren Städten wieder aufräumt? Uschis Wehrmacht ist kaum besser gerüstet als die Identitären, wenn man den letzten Zeitungsberichten Glauben schenken darf. Aber wenigstens haben sie Waffen!

Im Prinzip ist uns ja egal ob jemand den Identitären oder der GDL beitreten möchte. Nur was dann? Wollt Ihr die Türken mit bunten Fahnenstangen aus dem Land knüppeln? Mit Taubenscheiße raus scheißen? Oder mit Bowlingkugeln erschlagen? Warum geht Ihr nicht zum nächsten Schützenverein und macht Euren Waffenschein? Wenn schon typisch deutsche Vereinsmeierei, dann doch bitte beim Heckler und Koch e.V. Das Thema Bürgerkrieg steht definitiv heute auf der Tagesordnung in Deutschland, also sollten wir das auch hier einmal ausdiskutieren. Wer sich unbedingt orlog engagieren möchte, sollte sich da auch lokal organisieren dürfen. Nur das OKW liegt dann leider immer noch bei der Uschi, weil die landesweite Koordinierung nicht von der IB oder GDL geleistet werden kann. Das macht mir ehrlich gesagt die meisten Sorgen. – Und selbst wenn, dann stünden da immer noch gewisse braune Altkader von der Nazi Partei Deutschlands dahinter.

Im Prinzip macht es auch wenig Sinn sich bereits jetzt in solchen Gruppierungen aufzustellen. Den Krieg kann man damit nicht anfangen. Aber man kann damit laut auf dem Putz hauen und das Thema in die Öffentlichkeit tragen, die sich dann – angesichts der schwarzen Stiefel und martialischen Aufmachung – angewidert abwendet. Da kann man sich auch gleich in Tastatur-Heldentum flüchten und Hintz und Kuntz in ihrem Wohnzimmer ansprechen. In jedem Fall wird es irgendwann soweit sein, dass es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit unseren integrierten Gästen kommen wird. Dann ist wichtig, dass jeder Michel weiß wo seine Küchenmesser, Äxte oder Kettensägen sind und welcher Freund ihm den Rücken freihalten wird, wenn er sich so ins Getümmel stürzt.   Weiterlesen

Gibt’s sonst noch irgendwas zu sagen?

So langsam sind wir hier ernsthaft angekotzt vom Intellekt mancher unserer Leser. Eigentlich sind es ja nicht unsere Leser aber wir zweifeln schon ernsthaft am Verstand einiger Leute, die sich  gerne als “inkorrekt” bezeichnen. Offensichtlich hat sich rund um das Blog PI-News eine Gesellschaft von Unzufriedenen zusammengefunden, bei denen nicht der Wille nach Veränderungen im Mittelpunkt steht, sondern das kollektive Entrüsten. Im Prinzip ist das das Gleiche wie die Empörung von Claudia Roth. Was diesen Leuten fehlt ist der Blick fürs Ganze. PI-News ist so etwas wie eine Selbsthilfegruppe für konservative Spießer. Von Kewil bis Palin, eine Art deutscher Abklatsch der Tea-Party-Bewegung, die sich gerne in der Gruppe über Einzelfälle in ihrer Nachbarschaft aufregt, aber keine Ahnung vom wirklichen Ausmaß der Probleme auf der Erde hat.

Das Titelbild unseres letzten Beitrags zeigt das Ausmaß der eigentlichen Katastrophe sehr anschaulich im globalen Zusammenhang. Als dieser Artikel in der WELT erschien haben wir PI-News auf diesen Artikel aufmerksam gemacht.  Am nächsten Tag ging PI-Autor Kewil mit dem Artikel “2100 ist jeder Dritte Afrikaner” auf das Thema ein. Statt die dramatische Statistik abzubilden gab es einfach ein Titelbild mit ein paar Negern aus dem Archiv. Auch sonst reicht Kewils Verstand nicht weiter über den Gartenzaun und so entrüstet er sich darüber, dass 2100 jeder zweite Deutsche ein Neger ist und hofft, dass sich die Demographen einfach verrechnet haben.  Die Kommentare unter diesem Artikel lassen uns am Verstand der dortigen Dorfspießerversammlung verzweifeln.

Vielleicht sollte einmal jemand Herrn Kewil erklären, dass “Gott sei Dank” 2100 nicht jeder zweite Deutsche ein Neger sein wird, sondern bereits vor 2050 eine derartige Katastrophe auf der Welt ausbrechen wird, dass es ein 2100 nicht mehr geben wird!

Weiterlesen

DIE WELT macht sich Sorgen um die Welt

Bis 2100 wird es eine Bevölkerungsexplosion geben

DWO-WS-Bevoelkerung-Statistik-Aufm

So der Titel des Artikels vom 18.9.2014. “7,2 Milliarden Menschen leben derzeit auf dem Blauen Planeten, nicht gerade wenig. Doch bis zum Ende dieses Jahrhunderts werden mit hoher Wahrscheinlichkeit noch weitaus mehr Menschen die Erde bevölkern. 12,3 Milliarden Menschen – fast doppelt so viele – könnten es werden…” 

Dazu gibt es noch eine schöne Statistik von den Vereinten Nationen, die das Ganze sehr schön veranschaulicht. “Die Bevölkerung in Afrika vervierfacht sich.” – Bis 2100 wohlgemerkt. Wer sich die Statistik genauer ansieht braucht nicht einmal bis 2100 warten. Schon 2050 ist erschreckend genug. Eigentlich braucht man auch nicht bis 2050 warten, die Afrikaner sind bereits jetzt schon unterwegs. Die Zahlen untermauern sehr gut unsere apokalyptischsten Befürchtungen. Allerdings sind die Schlüsse, welche die Forschergruppe der UN um Herrn Patrick Gerland  zieht etwas untertrieben: “Gefahr von Unruhen und steigender Kriminalität. Ihre Ergebnisse legen den Forschern zufolge einige wichtige Konsequenzen für die Politik nahe. “Schnelles Bevölkerungswachstum in Ländern mit hoher Geburtenrate kann eine Reihe von Herausforderungen hervorbringen”, schreiben sie. So sei die Umwelt gefährdet, die wirtschaftlichen Bedingungen für die arbeitende Bevölkerung könnten schlechter werden, und eine hohe Sterblichkeit von Müttern und Kindern sei wahrscheinlicher. Daneben bestehe die Gefahr aufkommender Unruhen und steigender Kriminalität aufgrund von Ressourcenknappheit.

Also man kann das auch sehr diplomatisch ausdrücken bei den Vereinten Nationen. Man möchte ja keinem Neger zu nahe treten. Afrika ist schon jetzt nicht mehr in der Lage seine Menschen zu ernähren. Einige Gegenden um die Sahelzone sind bereits seit Jahren katastrophal überbevölkert und überleben nur dank der Welthungerhilfe. Es ist eigentlich nicht mehr auszudenken, wie weit sich die Bevölkerung, in den fertilitätsmäsig vitalsten Regionen wie Niger, Mali, Nigeria oder Somalia, noch entwickeln soll? Eines ist in jedem Fall mal sicher. Die Studie mag ja stimmen. Aber Afrika ist nicht in der Lage 4.000.000.000 Menschen zu ernähren. Was die Studie nicht sagt ist was die wirklichen Konsequenzen sind. Sie malen den Verlauf einer Überbevölkerungskatastrophe als Graph auf ein Blatt Papier, präsentieren das Ganze auch noch als Power-Point-Präsentation vor der UN, sind aber nicht in der Lage der Welt mitzuteilen was wirklich auf sie zu kommt. – Ein riesiger Haufen toter Neger!

-


Ab durch …

Merkel Bärtchen HitlerAlso wenn wir von 50Pf der Alten schon ein Hilterbärtchen anmalen, dann nehmen wir auch eines vom echten Hitler. – Alles andere ist nur Edding. Das Bärtchen hat sie sich heute echt verdient. Wir sind zwar nur ein kleines, linkskonservatives Terrorblog und mancher Leser mag uns für menschenverachtend halten – aber hey, sind wir nicht alle ein bisschen Bluna? Diese Witzfigur hier ist unsere Kanzlerin. Schaut sie Euch nur gut an liebe Leser. Der Adolf war auch so eine Witzfigur. Wer sich heute die Filmchen vom alten Adolf ansieht, fragt sich ernsthaft wieso die Leute damals so dumm waren? Hat sich denn irgendwas geändert? Sind die Leute vielleicht schlauer geworden?

Nö. Die machen schön brav ihr Kreuz bei der CDU. Einer Partei ohne Programm, ohne Personal und ohne jegliches Rückgrat. Dafür haben sie ne alte Ossifotze, die ihnen sagt was alternativlos ist. Und was alternativlos ist wird gemacht und alles andere ist falsch und darüber darf nicht nachgedacht werden. Ich kann ihren scheiß Duktus nicht mehr hören. Denkt überhaupt noch jemand nach in ihrem Umfeld? Ist das alles was von der deutschen Politik noch übrig ist? In jedem anderen Land wäre sowas schon als kleine Parteisoldatin geteert und gefedert worden – bei uns wird so eine Scheiße Kanzlerin, mit alleinigem Machtanspruch. Was kommt nach ihr? Kann sich irgendjemand vorstellen wie es nach Merkel weiter geht? Müssen wir die Alte echt noch die restliche Legislaturperiode ertragen? Wird sie womögliche auch noch wiedergewählt? Oder endet sie so wie Adolf? – Im Keller mit einer Kugel im Kopf!

-


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 34 Followern an